INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Üdvözöljük in Ungarn! © docu toolsa

Gute Planung Péter Tóth, Geschäfts­führer, docu tools Magyarország Kft. (Anm.: „üdvözöljük” = „Willkommen”.)

© docu toolsa

Gute Planung Péter Tóth, Geschäfts­führer, docu tools Magyarország Kft. (Anm.: „üdvözöljük” = „Willkommen”.)

Redaktion 27.09.2019

Üdvözöljük in Ungarn!

Cloud-Software-Spezialist docu tools verfügt ab sofort über ein eigenes Tochterunternehmen beim Nachbarn.

BUDAPEST/WIEN. Neben der ständigen Weiterentwicklung des Produkts fokussiert sich docu tools 2019 auf die geografische Expansion. Seit Juni besteht das Tochterunternehmen mit eigenem Büro in Berlin, jetzt erfolgte die Gründung der „docu tools Magyarország Kft.” gemeinsam mit einem ungarischen Partnerunternehmen und einem Büro in der Budapester Innenstadt.

Diese Expansion ist eine logische Folge der bis dato durchgeführten Projekte am ungarischen Markt, wie etwa OMRKK („Orszagos Muzeumi Restauralasi es Raktarozasi Központ”, das Staatliche Zentrum für Restaurierung und Archivierung von kunsthistorischen Gegenständen) als Teil des Gesamtprojekts „Modernisierung Városliget” (Liget Park) sowie weitere Großkunden beweist.

docu tools-Struktur in Ungarn

Die Geschäftsführung der docu tools Magyarország Kft. übernimmt Péter Tóth, Architekt (TU Budapest und TU Wien) und Profi in den Bereichen Bau- und Projektmanagement. Seine Stationen bei Möck Hungária Budapest sowie als Partner der TIM GmbH für die Entwicklung von Großprojekten dokumentieren seine über 20-jährige Erfahrung.

Das docu tools-Team in Buda­pest wird in den nächsten sechs Monaten schrittweise mit allen wesentlichen Funktionen zur Betreuung des Markts (Produktmanagement, Support und ­Sales) etabliert.
Der Zielgruppen-Fokus von docu tools in Ungarn liegt in den Bereichen Architekten, Planer und ausführende Firmen. Bei diesen Berufsgruppen findet man in Ungarn die besten Rahmenbedingungen für die Marktgegebenheiten, kombiniert mit dem Produkt docu tools. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL