INDUSTRIAL TECHNOLOGY
WirtschaftsOskar 2019: And the Winners are … © Carmen Porto

Ausgezeichnet Wirtschafts­delegierter Walter Koren, Laura Miller (AussenwirtschaftsCenter Los Angeles), Don Manvel (AVL), Fritz Prinz (Stanford University, v.l.)

© Carmen Porto

Ausgezeichnet Wirtschafts­delegierter Walter Koren, Laura Miller (AussenwirtschaftsCenter Los Angeles), Don Manvel (AVL), Fritz Prinz (Stanford University, v.l.)

PAUL CHRISTIAN JEZEK 15.03.2019

WirtschaftsOskar 2019: And the Winners are …

AVL List (Bild), Wewalka, Knapp, KTM, Anton Paar und StreamUnlimited liefern Spitzenleistungen in die USA.

••• Von Paul Christian Jezek

Der USA-Biz Award als „WirtschaftsOskar” der Aussenwirtschaft Austria holt herausragende Leistungen heimischer Unternehmen am hart umkämpften US-Markt bereits zum neunten Mal ins mediale Scheinwerferlicht.

„Heuer liegt die Steiermark mit drei Unternehmen an der Spitze, gefolgt von je einem Preisträger aus NÖ, OÖ und Wien”, erklärt Walter Koren, der Wirtschaftsdelegierte in Los Angeles.

Kategorie „Start-ups”

Seit 2015 distribuiert die Wewalka GmbH Nfg.KG (NÖ) ein speziell auf die Bedürfnisse der amerikanischen Konsumenten abgestimmtes Frischteigsortiment. Neben dem allerersten Blätterteig und dem ersten runden Pizzateig zählt Flammkuchenteig zum Produktsortiment.

Die bisher größte Innovation gelang Wewalka mit auf Backpapier gerollten Frischteigen und der damit verbesserten Back-Convenience in US-Haushalten. Dazu kam der Sprung von der Ost- an die Westküste mit dem Listing beim Handelsgiganten Safeway Albertsons, zusätzlich zu Walmart sowie Kroger national. Damit werden Wewalka-Produkte in bereits 10.000 US-Einkaufsstätten angeboten.
Weiters nominiert: ms.GIS GmbH und Cropster GmbH.

Kategorie Market „Footprint”

Die steirische Knapp AG zählt zu den Markt- und Technologieführern unter den Anbietern intralogistischer Komplettlösungen, automatisierter Lagersysteme und Logistiksoftwarelösungen für die Branchen Healthcare, Fashion, Retail, Food Retail und Industry. Vom US-Headquarter in Kennesaw, Georgia, aus konzentriert sich das Unternehmen im nordamerikanischen Markt auf Fortune 1000-Betriebe, E-Commerce und neue Firmen mit hohem Wachstumspotenzial.

2018 erzielte Knapp das beste Ergebnis seit Bestehen mit einer Wachstumssteigerung von 375% innerhalb der letzten vier Jahre.
Weiters nominiert: König ­Maschinen GmbH und Rosenbauer International AG.

Kategorie „Trendsetter”

Europas größter Motorradhersteller mit den Marken KTM und Husqvarna Motorcycles ist auf US-Wachstumskurs. Per Motorcycle Industry Council hält KTM North America mit 8,1% einen größeren Marktanteil als die Top-europäischen Marken zusammen. KTM und Husqvarna Motorcycles ziehen in den Kernsegmenten quer durch ihr breites Modellangebot die jüngsten Bevölkerungsgruppen in der Motorradindustrie an und sind US-Marktführer im Offroad-Motorradbereich mit 39,9% Marktanteil. Nun fiel der Startschuss zur gezielten Vermarktung der nächsten Generation intelligenter und aufregender Powersport-Lösungen der nächsten Generation.

Weiters nominiert: Wikitude GmbH und Wiesner-Hager Möbel GmbH.

Kategorie „Investition”

Der steirische Messtechnikkonzern Anton Paar baute seine Aktivitäten massiv aus: Die Grazer kauften die Firma Quanta­chrome Instruments in Florida und verfügen nun über einen produzierenden Standort in den USA.

Treiber des jüngsten Wachstumskurses sind die neuen Firmenstandorte in Houston, Texas und Los Angeles, Kalifornien, die 2018 eröffnet wurden. Dazu kommt ein mobiles Labor, das durch die USA tourt und die Anton Paar Messtechnik zu den Kunden bringt. „Unsere Regionalisierungsstrategie zielt darauf ab, den Vor-Ort-Service in den Regionen zu verbessern und die Wege für unsere Kunden zu vereinfachen”, erklärt Reinhard Eberl, Geschäftsführer von Anton Paar USA.
Weiters nominiert: AHT Cooling Systems GmbH und Tiger Drylac.

Kategorie „Innovation”

Die steirische AVL List GmbH holte sich einen Großauftrag für integrierte Prüfstandssysteme für das weltgrößte Zero-Emission-Labor in Kalifornien. Die Regierungsbehörde California Air Resources Board (CARB) hat den Zuschlag für die Belieferung der gesamten Hard- und Software für eine neue Prüf- und Forschungseinrichtung für Fahrzeugemissionen vergeben – ein großer Schritt auf dem Weg in eine Zukunft mit besserer Luftqualität und weniger ­Schadstoffemissionen.

Kalifornien ist Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel und engagierter Befürworter des Pariser Klimaschutzabkommens. Diese Strategien fanden ihren Ausgangspunkt in der Ära von Gouverneur Arnold Schwarzenegger, der auch jetzt mit seiner Renewables (R20)-Initiative als wortgewaltiger Climate Action Held agiert.
Weiters nominiert: Getzner Werkstoffe GmbH und Jerich Austria GmbH.

Kategorie „Spectacular”

StreamUnlimited, Wien, mit global führender Embedded Streaming-Technologie revolutioniert das Musikstreaming von z.B. Spotify Connect und die Sprachsteuerung von Google Assistant, Apple AirPlay 2 oder Tencent Voice. Der US-Markt wird aus Mountain View, Kalifornien, bedient und brachte 2018 Produkteinführungen bei weiteren OEMs wie Bose oder SiriusXM.

Ein weiteres US-Wachstumssegment der Firma sind IoT (Internet of Things) sowie Haushaltsgeräte-/Smart Home-Firmen, die ihre Produkte mit Audio Streaming und Voice Assistent-Kapazitäten von StreamUnlimited erweitern lassen wollen.
Weiters nominiert: Julius Blum GmbH und Schiebel Elektronische Geräte GmbH.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL