LUXURY BRANDS & RETAIL
Der Lokvogel fliegt aus dem Taubenkobel © Masa Stanic

Die ehemalige Remise in Wien-Meidling wird bis Weihnachten zur Taubenkobel-Bühne.

© Masa Stanic

Die ehemalige Remise in Wien-Meidling wird bis Weihnachten zur Taubenkobel-Bühne.

Redaktion 30.11.2018

Der Lokvogel fliegt aus dem Taubenkobel

Pop-Up Bereits zum dritten Mal in Folge kommt der Taubenkobel für ein winterliches Gastspiel nach Wien

Wien. Dass die Küche von Alain Weißgerber nicht nur im eleganten Rahmen des Relais-&-Chateaux-Hauses Taubenkobel schmeckt, zeigt sich alljährlich beim winterlichen Pop-up in Wien.

Und doch ist das Ambiente für die abendliche Weißgerber-Show auch beim Wiener Pop-up stets bemerkenswert. Die Remise in Wien-Meidling hat einen originellen Industrial Chic, der in manchen Innenstadtlokalen mit viel Aufwand künstlich nachgestellt wird.
Wenn man eine derart spannende Bühne zur Verfügung hat, gilt es diese auch zu nutzen. Gäste können aus zwei verschieden langen Menüs (98 € bzw. 138 €) wählen. Barbara Eselböck hat eine extrem spannende Weinbegleitung zusammengestellt und leitet wie im Stammhaus in souveräner Art und Weise den Service.
Kurzum: Der Lokvogel ist ein zauberhaftes Pop-up-Restaurant, in dem man einen genussvollen Adventabend abseits gängiger Weihnachtsklischees genießen kann. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL