MARKETING & MEDIA
63. Song Contest: Israels Kandidat tritt für starke Frauen ein © European Broadcasting Union

Netta Barzilai

© European Broadcasting Union

Netta Barzilai

Redaktion 15.03.2018

63. Song Contest: Israels Kandidat tritt für starke Frauen ein

Teilnehmerin Netta Barzilai will kein "Toy" sein.

TEL AVIV/LISSABON. Sie gackert, trägt schrille Farben und singt "Ich bin nicht Dein Spielzeug": In Zeiten der "#MeToo"-Bewegung geht die israelische Künstlerin Netta Barzilai beim Eurovision Song Contest im Mai mit dem Lied "Toy" an den Start. Es ist ein House-Disco-Song mit Gesangseffekten. Die 25-Jährige mit der Soulstimme, die das Lied mitverfasst haben soll, passt dabei nicht ins Bild des schlanken Superstars.

"Das Lied hat eine wichtige Botschaft: das Erwachen weiblicher Macht und sozialer Gerechtigkeit", sagte Barzilai der dpa in Tel Aviv. Ihre persönliche Botschaft: "Du musst nicht dem normalen Standardmodell entsprechen, wie eine Frau aussehen, denken, reden und kreieren sollte, um erfolgreich zu sein." (APA/dpa)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema