MARKETING & MEDIA
All-time-high für Sendergruppe ProSiebenSat.1 Puls 4 © APA
© APA

Redaktion 30.04.2018

All-time-high für Sendergruppe ProSiebenSat.1 Puls 4

Neuer Marktanteilsrekord für Puls 4.

WIEN. Die ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe erreicht im April 2018 mit 31,2% einen neuen Rekordmarktanteil (E12-49) und bleibt gleichzeitig mit Abstand die erfolgreichste Sendergruppe in Österreich bei den unter 50-Jährigen.

Puls 4
Puls 4 erreicht mit 5,1 Prozent den höchsten Monatsmarktanteil in der mittlerweile zehnjährigen Geschichte von Puls 4. Auch in der Gesamtbevölkerung E12+ schafft es Puls 4 mit 4,1 Prozent auf einen der höchsten Marktanteile seit Bestehen (4,1 Prozent zuletzt im April 2014).

Programmhighlights Puls 4
Die 5. Staffel von "2 Minuten 2 Millionen" erreicht einen neuen Staffelrekord von 12,5 Prozent (E12-49). Die Puls 4 Arena mit Bundeskanzler Sebastian Kurz erreichte am 4. April in Spitzen bis zu 218.700 Zusehern (E12+). Mit dem Themen „Asyl und Integration“ konnte zur besten Sendezeit ein Marktanteil von sieben Prozent (E12+) erreicht werden. Mit dem Halbfinale Olympique Marseille gegen FC Salzburg erzielte Puls 4 am 26. April die höchsten Match-Schnitte von 26,2% bei E12-49 und 21,7% bei E12+ in der Geschichte der UEFA Europa League auf Puls 4. In Spitzen verfolgten bis zu 738.500 (E12+) Zuseher das Match.

ATV
ATV steigert sich kontinuierlich weiter und kann mit 4,1 Prozent im April 2018 den Marktanteil um +34% gegenüber dem Vorjahresmonat steigern (E12-49). Eine Verdoppelung gibt es in der gesamten Bevölkerung gegenüber April 2017 auf 3,1 Prozent Marktanteil.

Programmhighlights bei ATV
Anfang April startete die neueste Staffel des Erfolgsformats „Pfusch am Bau“ und erzielte am 19. April starke 10,6 Prozent (E12-49). Danach überzeugte auch „Mein Recht – Ich geb nicht auf“ mit starken 9,8 Prozent E12-49. Mit der ATV Premiere „Fifty Shades of Grey“ schaffte ATV Topquoten von 9,7% (E12-49) in der Primetime.

Damit bleiben Puls 4 und ATV die marktanteilsstärksten österreichischen Privat-TV Sender sowohl in der Gesamtbevölkerung E12+ als auch bei E12-49.

ATV2 ist weiterhin nicht zu stoppen und schafft es in beiden Zielgruppen auf jeweils 1,1 Prozent (E12+, E12-49).ProSieben Austria erreicht einen Marktanteil von 8,6 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe E12-49 und bleibt derstärkste Sender in der Gruppe. Sat.1 Österreich steigert sich im April in der werberelevanten Zielgruppe auf fünf Prozent um +14 Prozent.
kabeleins austria kommt auf 2,8 Prozent (E 12-49). sixx Austria wächst mit 1,5 Prozent bei E12-49 ebenfalls gegenüber Vorjahresmonat.

Besonders die jüngsten Sendern der Gruppe können sich im April wieder steigern: ProSieben Maxx Austria schafft 1,3 Prozent, während Sat.1 Gold Österreich sich auf 0,9 Prozent stark verbessert. Kabel eins Doku Österreich schafft mit einem Marktanteil von 0,7 Prozent den höchsten Marktanteil in der Geschichte des Senders. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema