Barcamp Format - gratis für alle Onlinevideoproduzierenden© Videocamp
MARKETING & MEDIA Redaktion 01.02.2024

Barcamp Format - gratis für alle Onlinevideoproduzierenden

WIEN. Am 23. Februar 2024 treffen sich Onlinevideo-Produzenten, Videocontent-Creator, Videoblogger, Videojournalist, Mobilereporter und alle anderen, die mit Bildern online bewegen, im Video Studio Wien am Gelände der ehemaligen Wirtschaftsuni  zum Onlinevideo-Barcamp, um einen Tag lang Erfahrungen und Know-how und aktuelle Trends auszutauschen.

Konzipiert ist das Barcamp als offener Kongress: wer etwas zu sagen hat, kann einen Zeitslot belegen und einen Vortrag zu einem spannenden Thema halten, eine Diskussionsrunde moderieren. oder Innovationen und Produkten präsentieren.

Am Anfang erarbeiten Teilnehmer gemeinsam die Agenda. Der Tag gliedert sich in Sessions. Um eine Session vorzuschlagen, muss man keine lange Präsentation vorbereitet haben. Es reicht es aus, eine Frage formulieren zu können, zu der man sich mit anderen austauschen möchte. Vorträge sind bei einem Barcamp aber auch nicht verboten. Die Ausgestaltung einer Session ist frei.

Das Programm entsteht ad hoc und lebt von den Teilnehmer, um die Bandbreite der möglichen Themen zu zeigen, hier ein paar Session-Themen aus dem letzten Jahr: viele verschiedene Aspekte der Produktion und Verbreitung von Onlinevideos sind mit Euren Vorschlägen abgedeckt, zum Beispiel Equipment-Neuheiten in der Videoproduktion, Livestreaming, Automatisierung und Optimierung von Arbeitsabläufen, Smartphone Videoproduktion, Color Grading, Content Produktion im NGO Umfeld und YouTube Strategie. Außerdem haben wir uns zum Thema Interessensvertretung für Onlinevideoproduzierende, Kundenakquise und Unternehmenswachstum ausgetauscht. Für heuer wissen wir schon, dass ein Vortrag zum Thema Anwendung von KI in der Videoproduktion angeboten wird.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL