MARKETING & MEDIA
Barrierefrei – auch online © Anna Rauchenberger
© Anna Rauchenberger

Redaktion 14.12.2018

Barrierefrei – auch online

Zensations ermöglicht mit Web-Accessibility-Tool barrierefreie Websites und gewinnt den netidee Förderwettbewerb.

WIEN. Die Dialogangentur Zensations darf sich über eine Förderung von netidee zur Umsetzung ihres Accessibility-Moduls freuen. Gemeinsam mit ihrem Kunden und Partner myAbility hat die Agentur die „Drupal 8 a11y Toolbar” entwickelt, die Websitebetreibern eine barrierefreie Gestaltung ihrer Seite ermöglicht.

Dabei soll physisch eingeschränkten Menschen die Nutzung einer Website etwa durch Schriftvergrößerung, Informationen zur Tastaturbedienung, einfacherer Sprache und Gebärdensprachvideos erleichtert werden.

Verbesserte Performance

Betriebssysteme wie Mac oder Windows bieten zwar bereits ähnliche Funktionen an, jedoch sind diese Für die Nutzer immer nur auf dem eigenen Gerät zugänglich. „Unser Ansatz ermöglicht die Einbindung dieser Hilfen direkt in das User Interface, wodurch Benutzer selbst auf fremden Geräten Inhalte optimal konsumieren können”, sagt Gregor Demblin von myAbility.

Bei Online-Barrierefreiheit gehe es aber nicht nur um Gleichberechtigung, sondern auch um Performance: Durch Verbesserung etwa der Semantik oder der Kontraste habe das Accessibility-Modul auch positive Effekte auf SEO-Metriken und die Conversions. (ls)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL