MARKETING & MEDIA
BFI Wien lädt am 12.9. zum Tag der offenen Tür © APA/Gunther Lichtenhofer

Chris Lohner ist auch als Licht für die Welt-Botschafterin aktiv (Bild: Lohner im September 2017 in Mosambik).

© APA/Gunther Lichtenhofer

Chris Lohner ist auch als Licht für die Welt-Botschafterin aktiv (Bild: Lohner im September 2017 in Mosambik).

Redaktion 03.09.2019

BFI Wien lädt am 12.9. zum Tag der offenen Tür

Das Wiener Erwachsenenbildungsinstitut stellt seine Leistungsschau am 12. September unter das Motto „Ich will mehr vom Leben“. Als Stargast konnte die Schauspielerin, Journalistin und Autorin Chris Lohner gewonnen werden.

WIEN. „Ich will mehr vom Leben“ – unter diesem Motto öffnet das BFI Wien am 12. September 2019 von 14:00 bis 20:00 Uhr seine Pforten zum Tag der offenen Tür. Getreu dem Leitthema erwartet die Besucher am Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien, bei kostenlosem Eintritt wieder ein abwechslungsreiches Programm: So erzählt etwa die Romy-Preisträgerin, Bestsellerautorin und „Stimme der ÖBB“ Chris Lohner über das Model- und Moderatorinnenleben, ihr Engagement für andere und den Reiz am lebenslangen Lernen und Weiterentwickeln. Dazu bietet das BFI Wien den ganzen Nachmittag interaktive Workshops, persönliche Beratungsgespräche zu den Themen Ausbildung, Förderungen und Finanzierung sowie die Möglichkeit, mit einem professionellen Bewerbungsfoto und einer auf Herz und Nieren geprüften Bewerbungsmappe in der Hand nach Hause zu gehen. Natürlich darf auch heuer wieder der exklusive Messerabatt nicht fehlen. Alle Besucher erhalten einen Rabatt von 200 Euro auf das Aus- und Weiterbildungsangebot des BFI Wien. Die Einlösebedingungen sind unter www.bfi.wien/messerabatt abrufbar.
Und als besonderes Highlight winkt allen Besucherinnen und Besuchern des „Tag der offenen Tür“ die Chance auf eine Traumausbildung im Wert von bis zu 5.000 Euro.

„Niemand kann bestreiten, dass Weiterbildung gerade in der heutigen Zeit das ideale Werkzeug ist, um sich für die auf uns alle zukommenden Herausforderungen der Zukunft zu wappnen“, so Franz-Josef Lackinger, Geschäftsführer des BFI Wien. Und das BFI Wien könne alle Interessierten dabei unterstützen, das individuell passende Angebot zu finden, ist er überzeugt: „Jeder wünscht sich mehr vom Leben – Aus- und Weiterbildung ist das ideale Vehikel diesen Wunsch wahr werden zu lassen.“

Breitgefächertes Programm
Inhaltlich spannt das BFI Wien den Bogen von Digitalisierung über Soziales bis hin zu Wirtschaft: So können sich die Besucher u.a. einen fundierten Überblick über die am Arbeitsmarkt nachgefragten Digitalkompetenzen verschaffen aber auch hands-on erleben, wie man sich das (Berufs-)Leben mit simplen Methoden des Projekt- und Prozessmanagements erleichtern kann. Zudem erhalten Sie Tipps und Tricks wie man mit dem eigenen Social Media-Profil im Bewerbungsprozess punkten kann. Damit Besucher mit Kindern völlig entspannt im vielfältigen Programm des BFI Wien stöbern können, steht den ganzen Tag eine kostenfreie professionelle Kinderbetreuung zur Verfügung. Der Eintritt ist wie immer frei. (red)

Das detaillierte Programm des „Tag der offenen Tür 2019“ am BFI Wien findet man unter www.bfi.wien/offenetuer.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL