MARKETING & MEDIA
Brandenstein Communications erleichtert Start-ups den Einstieg in PR und Social Media © Brandenstein Communications / Martin Steiger

Marco Jäger, Elisabeth Raschka, Christina Brandenstein und Katharina Fleisch.

© Brandenstein Communications / Martin Steiger

Marco Jäger, Elisabeth Raschka, Christina Brandenstein und Katharina Fleisch.

Redaktion 08.03.2021

Brandenstein Communications erleichtert Start-ups den Einstieg in PR und Social Media

Maßgeschneiderte Packages, mit denen Start-ups, Gründerinnen & Gründer und EPU die Basics der Pressearbeit und Kommunikation in den Sozialen Medien vermittelt bekommen.

WIEN. Brandenstein Communications startet in das neue Jahr mit einem besonderen Angebot an kleine und neugegründete Unternehmen: Bereits ab 850 € können diese bei der Wiener PR-Agentur aus dem Servitenviertel die grundlegenden Skills der Öffentlichkeitsarbeit und der Social Media-Kommunikation erfahren. Dafür kann aus verschiedenen Packages für PR und Social Media gewählt werden: Starter Basics, Starter Basics+ und Starter Advance.

„Wir hatten die Idee, gezielt junge und kleine Unternehmen mit einem ansprechenden Angebot in die Kommunikationswelt zu holen: Mit Basic-Know-how für den Einstieg in die PR und Social Media-Kommunikation – natürlich können wir auch bei der Umsetzung unterstützen und die Unternehmen in ihrem Wachstum begleiten“, erklärt das Geschäftsführungsteam von Brandenstein Communications, Agenturchefin Christina Brandenstein und Prokurist Marco Jäger, die Idee dahinter.

Bei PR Starter Basics lernen die Teilnehmer im Rahmen eines Mini-Workshops die PR-Grundlagen und bekommen erste Ideen für die Umsetzung. Social Media Starter Basics bietet einen ersten Einblick, wie die Sozialen Medien ticken – erste Maßnahmenideen inklusive.

Tiefgehender mit der Materie beschäftigen sich die Starter Basics+ Packages: Nach Briefinggespräch und erster Analyse durch Brandenstein Communications gibt es einen umfassenden PR- oder Social Media-Workshop, in dem u.a. Strategie, Themen, Botschaften und Maßnahmen besprochen werden.

Bestens gerüstet für den Start in die Kommunikationswelt ist man mit den Starter Advance Packages: Aufbauend auf Starter Basics+, gibt es dabei bei PR-Fokus einen Mini-Workshop zu Social Media dazu; bei Social Media eine kleine Einführung in die PR – um PR-Themen optimal auf Facebook, Instagram, LinkedIn & Co. zu integrieren.

Damit bekommen Teilnehmende das optimale Rüstzeug, um ihre Kommunikationsaktivitäten zu beginnen; wer trotzdem noch unsicher ist oder weitere Unterstützung will, den begleitet Brandenstein Communications mit weiterführender Beratung im Launchprozess und darüber hinaus.

„Das vergangene Jahr hat gezeigt, welchen hohen Stellenwert Kommunikation hat: Unternehmen, die aktiv kommuniziert haben, haben in Krisenzeiten Flagge gezeigt und damit auch für die Zukunft vorgebaut. Darüber hinaus ist der Medienkonsum stark gestiegen – dadurch ergeben sich durch professionelle Kommunikationsarbeit gute Möglichkeiten für Unternehmen, um ihre Zielgruppen authentisch zu erreichen“, führen Christina Brandenstein und Marco Jäger aus. (red)

Für weitere Informationen: www.brandensteincom.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL