MARKETING & MEDIA
Brandenstein Communications fährt auf Lime ab Brandenstein Communications/Martin Steiger

Christina Brandenstein (Geschäftsführerin Brandenstein Communications), Julia Teizer (BC), Elisabeth Raschka (BC), Tonalli Arreola (Geschäftsführer Lime Österreich) und Katharina Fleisch (BC)

Brandenstein Communications/Martin Steiger

Christina Brandenstein (Geschäftsführerin Brandenstein Communications), Julia Teizer (BC), Elisabeth Raschka (BC), Tonalli Arreola (Geschäftsführer Lime Österreich) und Katharina Fleisch (BC)

Redaktion 05.12.2018

Brandenstein Communications fährt auf Lime ab

WIEN. Brandenstein Communications übernimmt ab sofort sämtliche österreichische PR-Agenden des E-Scooter-Verleihers Lime, der in Wien seine erste Flotte in Österreich betreibt. Großen Wert legt das kalifornische Unternehmen auf die Sicherheit der Wiener Bevölkerung – sowohl der Fahrer als auch der anderen Verkehrsteilnehmer. „Es freut mich sehr, mit Lime einen Neukunden gewonnen zu haben, der die urbane Mobilität der Zukunft in Wien pusht. Lime ist nicht nur praktisch & stylish, sondern vor allem auch nachhaltig – durch E-Scooter wird der CO2-Ausstoß verringert und Staus in der Stadt reduziert – an diesem positiven Szenario für unsere Heimatstadt mitwirken zu können, motiviert uns besonders“, betont Agenturchefin Christina Brandenstein.

„Kreativ, erfahren und schnell – mit Brandenstein Communications haben wir die richtige Agentur gefunden, die auf unsere Bedürfnisse in der Kommunikation eingehen kann. Christina Brandenstein und ihr Team konnten uns in einem österreichweiten Agentur-Pitch von ihren PR-Skills sofort überzeugen“, erklärt Tonalli Arreola, Geschäftsführer Lime Wien.

Lime – unkompliziert und urban
Seit September 2018 sind mittlerweile 1.500 Lime E-Scooter auf den Wiener Straßen unterwegs. Und treffen damit den aktuellen Trend der Mikromobilität in den Städten – mehr als 33.000 Wiener haben diese einfache und praktische Form der urbanen Fortbewegung bereits ausprobiert. Denn Lime funktioniert ganz simpel: Die E-Scooter können mittels App (iOS und Android) entsperrt werden, nachdem der QR-Code auf dem Lime-S gescannt wurde. Das Entsperren kostet 1 Euro, für jede Minute fallen danach 0,15 Euro an. E-Scooter bieten eine unkomplizierte Alternative zu den klassischen Öffis, dem Citybike und dem Auto für kürzere Wege.  

Safety comes first
Sicherheit wird bei Lime großgeschrieben: Jeder, der sich neu anmeldet, muss eine Einführung durchlaufen, die über die Sicherheitsbestimmungen informiert. Denn verantwortungsvolles Fahren, das das Miteinander von Fahrern und anderen Verkehrsteilnehmern respektiert, liegt Lime sehr am Herzen. Außerdem ist die die Geschwindigkeit der E-Scooter auf maximal 25 km/h begrenzt. Möglich ist eine Fahrt täglich zwischen 7:00 und 21:00 Uhr, danach werden die Roller zum Aufladen und für die Instandhaltung während der Nacht eingesammelt. Auch untertags kümmert sich ein Team darum, dass falsch abgestellte oder beschädigte Geräte eingesammelt werden. (red)

Über Lime
Lime ermöglicht eine neue Form des urbanen Lebens. Lime will die Mobilität in Städten grundlegend neu denken und bietet Bewohnern eine grünere, effizientere und erschwinglichere Mobilitätslösung, die die urbane Nachhaltigkeit verbessert. Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Interessenvertretern und dem bedarfsorientierten systematischen Einsatz einer Flotte, die mit GPS, drahtloser Technologie und selbst aktivierenden Schlössern ausgestattet ist, wird Lime die Überbrückung des ersten und letzten Kilometers im öffentlichen Personennahverkehr schneller, billiger und gesünder für Fahrer gestalten. Lime ist in Metropolen wie Seattle, San Francisco Bay, Los Angeles, Dallas, San Diego, Berlin, Paris und vielen mehr vertreten. Lime ist derzeit in über 120 Märkten aktiv. Lime wird von führenden Unternehmen aus dem Silicon Valley finanziert und hat seinen Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien.

 
Über Brandenstein Communications
Brandenstein Communications, eine Agentur für Public Relations und Kommunikation, wurde 2008 von Christina Brandenstein gegründet. Das Team verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Strategieberatung, PR-Konzeption, Textgestaltung, Medienkooperationen und Social Media und widmet sich einem breiten Spektrum an Themen wie Medien, Logistik, Gesundheit, Kosmetik, Technik, Verkehr und Innovation, IT, Kulinarik und Handel. Zu den aktuellen Kunden zählen unter anderem die Attensam Unternehmensgruppe, Henkell & Co Sektkellerei GesmbH, der Verein Industrie 4.0 Österreich, Kurier Medienhaus, Maresi Austria, Ritter Sport Österreich, Schärf – The Art of coffee, Lime, sowie internationale Projekte für die EU-Kommission.

Erfahren Sie mehr unter https://www.li.me/de/

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL