MARKETING & MEDIA
CCA-Student of the Year am Weg nach Riga © ADCE

Lars Schrage

© ADCE

Lars Schrage

Redaktion 08.07.2019

CCA-Student of the Year am Weg nach Riga

Creativ Club Austria entsendet Student-of-the-Year-Gewinner der CCA-Venus, Lars Schrage, nach Riga in Lettland zum ADCE-Creative Express 2019.

WIEN. Von 18. bis 19. Juli 2019 haben Nachwuchstalente wieder die Möglichkeit, am „Creative Express“, dem Fortbildungsprogramm des Art Directors Club of Europe (ADCE) für Europas junge Kreativelite, teilzunehmen. Die exklusive Veranstaltung des ADCE findet bereits zum achten Mal statt und gibt Grafikern, Textern und Designern bis zum vollendeten 28. Lebensjahr die Möglichkeit, sich einer realen Business-Challenge zu stellen und sich mit Kollegen auszutauschen. Der Creativ Club Austria entsendet Lars Schrage. Schrage (die Angewandte Wien, Klasse für Ideen) ist Sieger der Nachwuchskategorie „Student of the Year“ der CCA-Venus 2019. Überzeugen konnte er die Jury mit seiner Arbeit „Übernimmst du mal die Firma?“ – ein 416-seitiger Band in dem er den Leser auf eine authentische Reise zum Thema Generationen, Nachfolge und Führen mitnimmt.

„Mit dem Sieg in der Nachwuchskategorie der CCA-Venus 2019 konnte ich schon jetzt wertvolle Kontakte knüpfen. Die Möglichkeit nun auch am Creative Express des ADCE teilzunehmen ist eine weitere, tolle Chance mein Netzwerk zu erweitern und vor allem auch wertvolle Erfahrungen durch die Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen und Kreativdirektorinnen zu sammeln“, so Schrage.

„Die Förderung des kreativen Nachwuchses ist dem Creativ Club Austria ein wichtiges Anliegen. Wir freuen uns, dass wir dem Nachwuchs über das ADCE-Netzwerk auch den Zugang zu internationalem Wissensaustausch ermöglichen können“, so Creativ Club Austria Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.
Die Student-of-the-Year-Kategorie der CCA-Venus wurde auch heuer wieder von der Wirtschaftskammer Wien und der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation unterstützt.
Wirtschaftskammer Wien Präsident Walter Ruck gratuliert allen Siegern der diesjährigen Awards und betont die Impulse, die die Werbewirtschaft setzt: „Was nützt das beste Produkt, wenn es die potenziellen Kunden nicht kennen? Kreativität und Können der Werbebranche schließen die Lücke zwischen Anbieter und Konsument. Und je besser die Ideen der Werber, desto besser auch der Erfolg für die gesamte Wirtschaft. Deshalb freue ich mich immer wieder über die beeindruckenden Kreationen der Wiener Werber.“

„Um den kreativen Nachwuchs in Wien zu fördern, sind der CCA und die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien seit vielen Jahren Bündnispartner. Die Kategorie Student of the Year ist dafür ein gutes Beispiel, denn eine Stadt ist immer so kreativ und spannend, wie wir sie machen – und die Jugend ausbilden. Ich gratuliere allen Gewinnerinnen und Gewinnern der CCA-Awards, die mit ihren Arbeiten für eine spannende Kommunikation sorgten, für gutes Handwerk und für herausragende Werbung und PR, auf die man zu Recht stolz sein darf“, so Fachgruppenobmann Marco Schreuder.
Der exklusive Workshop für die junge Kreativelite findet bereits zum achten Mal statt und wurde bereits in Lissabon (2018), Rom (2017), Helsinki und Tirol (2015), München und Amsterdam (2014) sowie Innsbruck und Wien (2013) abgehalten. (red)

Weitere Informationen auf https://www.adceurope.org/education/creative-express

.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL