MARKETING & MEDIA
Comeback: Großer Andrang beim Tag der Marktkommunikation 2022 © Elisabeth Kessler Momentum

Jürgen Bauer, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien, eröffnete den Tag der Marktkommunikation 2022 zum Generalthema „Werbung und Marktkommunikation: Die Karten werden neu gemischt“

© Elisabeth Kessler Momentum

Jürgen Bauer, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien, eröffnete den Tag der Marktkommunikation 2022 zum Generalthema „Werbung und Marktkommunikation: Die Karten werden neu gemischt“

Redaktion 13.10.2022

Comeback: Großer Andrang beim Tag der Marktkommunikation 2022

Unter dem Motto „Die Karten werden neu gemischt“ wurden die aktuell großen Umbrüche in der Branche besprochen.

WIEN. Nach pandemiebedingter Pause freut sich Obmann Jürgen Bauer bei der Eröffnung über die zahlreichen Anwesenden beim Event der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien: „Der große Andrang zeigt, wie wichtig der Austausch ist. Gerade in solchen Umbruchsphasen ist der Know-How-Transfer wichtiger denn je.“ Über die aktuellen Umbrüche in der Branche diskutieren, unter der Moderation von Barbara Klinser-Kammerzelt (FH St. Pölten/dentsu), Lisa Reisenberger (Palmers), Suzana Knezevic (WeMake), Jürgen Bogner (biteMe.digital), Pauline Schreuder (Nespresso), Alistair Thompson (DMB.) und Katharina Scheyerer-Janda (meinungsbild).

Fachkräftemangel in der MarCom-Branche angekommen
Im „Fireside Chat“ mit Kristin Hanusch-Linser (IAA), Michael Kapfer (MullenLowe GGK), Jana David-Wiedemann (BBDO), Jakob Kattner (Warda) und Saskia Wallner (Ketchum Publico) wurde den Gründen für den aktuellen Fachkräftemangel auf den Zahn gefühlt. Mit der aktuellen Employer Brand Studie der Fachgruppe und der IAA als Grundlage wurden mögliche Maßnahmen besprochen, um Situationen zu vermeiden, in denen Aufträge aufgrund von Personalmangel nicht angenommen werden können.

Schwierige Situation für ukrainische Agenturen
Für Maryna Cherniavska ist 2022 das mit Abstand beschwerlichste Jahr in ihrer unternehmerischen Laufbahn. Die ukrainische Agenturleiterin sprach in Ihrer Keynote über die aktuelle Situation für Kreative in der Ukraine und wie die Werbebranche vor Ort damit zurechtkommt. Über die nächste Generation des Internets sprach Nick Sohnemann von Future Candy. Für Unternehmen sei es fundamental, sich bereits heute damit zu beschäftigen, um Potenziale früh zu erkennen und nutzen zu können, besonders, wenn eine junge Zielgruppe angesprochen werden soll – egal ob im Recruiting, als Kundschaft oder als Verkaufskanal.

Neben einem Kreativworkshop von Eric Hofmann, Start-up-Founder, E-Commerce-Profi sowie Trainer gab es inspirierende Worte von Christian Schneider: Er präsentierte die dynamische Markengeschichte von woom bikes. Bauer abschließend: „Der Tag der Marktkommunikation ist ein enorm wichtiges Signal von der Branche an die Branche: Wir Dienstleister erkennen Trends als Erstes, weil unsere Kunden genau das von uns verlangen. Der Tag der Marktkommunikation bot wieder die perfekte Plattform für den Austausch darüber.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL