MARKETING & MEDIA
Competition starts © Panthermedia.net/Lev Dolgachov

Motivation von Mitarbeitern und Vertriebspartnern steht bei Emotion-Rewards an erster Stelle.

© Panthermedia.net/Lev Dolgachov

Motivation von Mitarbeitern und Vertriebspartnern steht bei Emotion-Rewards an erster Stelle.

Redaktion 01.09.2017

Competition starts

Die Agentur Emotion Group setzt unter anderem auf Vertriebskampagnen und Wettbewerbe.

WIEN. Die Emotion Group setzt auf Angebote, die sich auf Verkaufsförderung, Kundenbindung und Mitarbeitermotivation beziehen. Dazu zählen Loyaltymaßnahmen, Kommunikation, Weblösungen, Marketingprogramme, Werbegeschenke, ­Urlaubs- und Erlebnisschecks sowie Events.

Motivation

Ein Teil der Emotion Group, Emotion Rewards, ist ein Spezialanbieter für Prämien- und Bonuspunkteprogramme. Kunden oder Vertriebspartner sammeln für ihre Umsätze Punkte oder Bargutschriften und können diese für Prämien einlösen. Das gleiche Prinzip lässt sich sinngemäß für Mitarbeiter umsetzen. Derzeit wirbt man mit der Emotion Competition. In wenigen Wochen erstellt das Unternehmen eine Vertriebskampagne; im Rahmen dieser wird eine geschützte Online-Plattform eingerichtet. Dort können Vertriebspartner, Kunden oder Mitarbeiter sehen, wie sie im Wettbewerb momentan liegen, ob sie ihre Ziele erreichen und letztlich den Umsatz steigern können.

Oscars oder Grand Prix

Emotion Rewards setzt hierbei auf Rahmenhandlungen. Beispielsweise wird ein Verkäuferwettbewerb als Champions Cup gestaltet. In diesem Fall folgen Prämien, Preise, Begleitkommunikation und so weiter dem ­Motto Fußball.

Andere Beispiele sind die Ausrichtung als Grand Prix (Formel 1) oder die Oscars.
Die Emotion Group setzt sich neben Rewards außerdem aus den Bereichen Marketing & Tourismus, Incentives & Events, ­Advertising, Public Relations, Präsente & Prämien und New Media zusammen. (red)


Weitere Informationen zum Unternehmen finden sich online:
www.emotion-rewards.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL