MARKETING & MEDIA
Das Hoffen auf die Erlösung
Redaktion 05.02.2021

Das Hoffen auf die Erlösung

Mehr Tempo bei den Impfungen in Aussicht – die Immunisierung der Wirtschaft rückt näher.

Leitartikel ••• Von Sabine Bretschneider

 

PROGNOSE. G’impft wird: Am gestrigen Donnerstag kamen erlösende Nachrichten aus dem Gesundheitsministerium – in Form der Ankündigung einer „massiven Beschleunigung im zweiten Quartal”. Bis Ostern sollen eine Million Österreicher (zweifach) geimpft sein. Mitte des zweiten Quartals startet laut Plan die Impfung der Gesamtbevölkerung, priorisiert nach Alter und Risiko. Bis September könnte die Durchimpfung – die Schätzung hierzu lautet auf 75 bis 80 Prozent der Bevölkerung – hierzulande abgeschlossen sein, prognostizierte der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker bei einem Pressegespräch.

Diskutiert wurden auch die diversen Mutationen, die insbesondere in Tirol im Umlauf sind. Auch hier gebe es vielversprechende Resultate bezüglich der Wirksamkeit der eingekauften Impfstoffe. Die Botschaft: Die Tiroler Seilbahnwirtschaft und Konsorten lösen per südafrikanisch-Zillertaler Virus-Variante nicht den Weltuntergang aus – ein Szenario, das medial zurzeit heftig diskutiert wird.
Das Thema ist weit über die individuellen gesundheitlichen Konsequenzen hinaus relevant: Die Corona-Pandemie hat der Eurozone 2020 den heftigsten Konjunktureinbruch in ihrer Geschichte beschert. Das BIP schrumpfte laut Eurostat um 6,8 Prozent und damit so stark wie nie zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1996, berichtet die APA. Damit fiel der Absturz noch tiefer aus als in der globalen Krise von 2009 mit damals rund minus 4,5 Prozent.
Eine – negative – Ausnahme ist Österreich. Hier fiel der Abwärtstrend noch fürchterlicher aus – und beschleunigte gegen Jahresende noch: In Q4 (vs. Q3) beträgt der Wirtschaftsrückgang 4,3 Prozent, das mit Abstand schlechteste Ergebnis in der gesamten Eurozone. Die Talfahrt hält an – offene Friseurläden und Modeshops hin oder her. In anderen EU-Staaten ist der Beitrag des Tourismus zum BIP mindestens ebenso bedeutsam wie in Österreich; nur daran liegt es nicht. Der Silberstreif am Horizont ist bitter nötig.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL