MARKETING & MEDIA
Dentsu Austria unterstützt Lebenshilfe Wien © dentsu
© dentsu

Redaktion 01.02.2021

Dentsu Austria unterstützt Lebenshilfe Wien

Dentsu Austria ließ mit dem dentsu Xmas Masken-Memo 100.000 Euro Mediabudget für die Lebenshilfe Wien erspielen.

WIEN. Dentsu Austria unterstützt die Lebenshilfe Wien schon seit vielen Jahren. Dazu zählen Rat und Tat bei diversen Kommunikationsanliegen, die Umsetzung von Werbekampagnen, Websupport, gemeinsame CSR-Aktionen, als auch die Bereitstellung von Praktikumsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen. Auch die letzte Weihnachtsgrußaktion Ende 2020 für Kunden und Partner stand ganz im Zeichen der Hilfe für den Verein für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Dabei kam buchstäblich ein Gegenstand ins Spiel, der uns alle wohl auch heuer weiterhin begleiten wird: die Mund-Nasen-Schutzmaske.

Dass man Menschen unter dieser Maske manchmal nur schwer erkennt, thematisierte das Team von isobar, der Kreativagentur des Networks, mit einem Augenzwinkern auf spielerische Art – mit dem dentsu Masken-Memo, bei dem Mitarbeiter mit und ohne Schutzmaske wiedererkannt werden müssen. Pro gespielter Masken-Memo-Partie spendete dentsu 100 € an digitalem Mediabudget. In wenigen Wochen wurden 1.096 Partien zu Ende gespielt und somit für 100.000 € Werbeflächen erspielt.

„Das Ergebnis freut uns umso mehr, weil wir für die Lebenshilfe Wien heuer auch mit einer neuen, wieder von isobar konzipierten, Kreativkampagne durchstarten wollen“, so Jacqueline Kloft, Business Partner Marketing and PR dentsu. Stefan Sedlitz, Präsident der Lebenshilfe Wien: „dentsu ist nicht nur Werbe-, sondern auch engagierter Partner bei Aktionen mit unseren Kunden. Sie unterstützen uns mit tollen Ideen, frischem Schwung und ansteckender Begeisterung.“ Auch darüber hinaus gab es so viel positives Feedback, dass man das Online-Game nun weiterhin zur Verfügung stellt, unter: Link zum Game  (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL