MARKETING & MEDIA
Der Austrian Event Award 2020 findet statt © Ness Rubey
© Ness Rubey

Redaktion 05.08.2020

Der Austrian Event Award 2020 findet statt

Durch die Corona-Krise wird die feierliche Verleihung allerdings nicht wie gewohnt im Dezember 2020 stattfinden, sondern erst Ende Februar 2021.

WIEN. Trotz erschwerter Bedingungen hat sich die Eventwerkstatt, Ilk & Partner KG, die den Event Award jährlich umsetzt, dazu entschieden, die diesjährige 24. Ausgabe des Awards stattfinden zu lassen. Da im Jahr 2020 auf Grund von COVID-19 bisher wenige Onsite- bzw. Live-Marketing-Events umgesetzt werden konnten, findet die Verleihung diesmal Ende Februar/Anfang März 2021 im Raum Wien statt. Zudem wird es drei neue Sonderpreise für das beste Hybrid- bzw. Online-Event sowie das beste Konzept für Eventsicherheit geben.

„Wir haben uns die Machbarkeit der Umsetzung des Austrian Event Awards 2020 gut überlegt“, sagt Walter Ilk, Managing Director der Eventwerkstatt und Initiator des Austrian Event Awards. „Wichtig für uns war, dass die wichtigsten Verbände und Meinungsbildner in der Livemarketing-Branche die Durchführung des AEA 20 stark unterstützen. Da dies absolut gegeben ist, und wir auch ein starkes Lebenszeichen für unsere Branche setzen wollen, findet der 24. Austrian Event Award nun definitiv auch heuer statt.”

Für die Planung des Events bedeute dies lediglich, den Verleihungsabend von Beginn an vollkommen hybrid zu denken, erklärt Ilk. “Ich rate auch selbst unseren Kunden derzeit, Livekommunikation generell als Hybrid-Event zu planen. Dann hat man eine Planungssicherheit für zukünftige Projekte und kann, je nach Situation in den Wochen vor dem Event, das Verhältnis zwischen Live/Hybrid/Online in der effektiven Durchführung auch noch kurzfristig stufenlos verändern.”

Der Beginn der Einreichfrist startet am 1. September 2020 und endet am 30. November 2020. Wer bis 30. September 2020 einreicht, kommt in den Genuss einer vergünstigten Einreichgebühr. Teilnahmeberechtigt am Austrian Event Award sind österreichische Firmen, Agenturen oder Einzelpersonen, die Events organisieren, egal ob der Event im Inland oder Ausland stattgefunden hat. Es können auch Projekte ausländischer Agenturen oder Unternehmen eingereicht werden, wenn der Event in Österreich stattgefunden hat.

Alle Neuerungen gibt es unter www.eventaward.at zu finden, Infos zur Location und weitere Details folgen in den nächsten Wochen und Monaten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL