MARKETING & MEDIA
Epamedia unterstützt Schutzmaßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus © Epamedia
© Epamedia

Advertorial 14.04.2020

Epamedia unterstützt Schutzmaßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus

10.000 Plakate der Epamedia unterstützen österreichweit die Schutzmaßnahmen der Bundesregierung.

WIEN. Epamedia schafft mit einer Informationskampagne öffentliches Bewusstsein und verweist auf die Schutzmaßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus!

Unsere Gesellschaft durchlebt derzeit eine noch nie dagewesene Krise, in der alle Menschen gemeinsam gefordert sind. Die notwendigen Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des C19-Virus stellen alle vor großen Herausforderungen, die nur gemeinsam bewältigt werden können.  Auch Epamedia weiß, wie schwierig diese derzeitige Situation ist und möchte einen Beitrag zur Unterstützung dieser Maßnahmen leisten.

Schutzmaßnahmen auf Plakaten
Als österreichweit agierendes Out-of-Home-Unternehmen erzielt Epamedia mit der Präsenz seiner Werbemedien eine große Wahrnehmung im öffentlichen Raum und ist sich somit der daraus resultierenden gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Aus diesem Grund startet das Unternehmen mit April eine breit gestreute Informationskampagne in allen Bundesländern. Auf insgesamt 10.000 Plakaten und allen digitalen Medien werden die wichtigsten Schutzmaßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus bildhaft darstellt. Unter dem Motto „Wir sorgen füreinander“ leistet Epamedia einen Beitrag zur gesellschaftlichen Bewusstseinsbildung und erreicht somit eine tägliche Sensibilisierung der Bevölkerung.

Epamedia gibt weiterhin sein Bestmöglichstes um für die Anliegen seiner Kunden da zu sein und diese auf gewohnte Weise mit größtmöglichem Einsatz und der notwendigen Sorgfalt zu betreuen. Das Unternehmen steht mit seinen Mitarbeitern täglich für alle Anliegen bereit und ist somit uneingeschränkt handlungsfähig. (red)

Bleiben Sie gesund!

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL