MARKETING & MEDIA
Falkensteiner investiert in die Zukunft ohne Cookies © Falkensteiner Hotels & Residences
© Falkensteiner Hotels & Residences

Redaktion 30.11.2022

Falkensteiner investiert in die Zukunft ohne Cookies

Die Konsolidierung von Marketingdaten in einer Customer Data Platform (CDP) steigert die Effizienz der Zielgruppenansprache und die Effektivität von Marketingbudgets.

WIEN. Kanal- und geräteübergreifende Werbekampagnen generieren unzählbare Datenmengen, in jedem System separat gespeichert. Der Schlüssel für erfolgreiches Marketing im Post-Cookie-Zeitalter ist das Zusammensetzen all dieser Daten, um ein ganzheitliches Bild der User zu bekommen und so ein optimales Kampagnen-Ergebnis, aber auch optimal getargetetes Kundenerlebnis zu erzeugen. Genau dafür setzt e-dialog auf den Aufbau einer Customer Data Platform, denn diese ermöglicht es, in der kommenden Post-Cookie Ära weiterhin gezielt und personalisiert Kunden auf allen Kanälen ansprechen zu können.

Falkensteiner baut erfolgreich auf eine CDP
Premium Hotel-Brand Falkensteiner hat mit e-dialog eine Customer Data Platform aufgebaut, die 1st Party Daten aus Booking-System, CRM-System, Marketing Automation sowie User-Signale aus Programmatic und Social Channels verbindet. e-dialog schaffte mit der Integration der Google Marketing Platform Daten in die Google Cloud Platform die Basis, um besonders fokussierte Zielgruppen weiter zu identifizieren, effizienter anzusprechen und so das Marketingbudget effektiver einzusetzen. 

Das ermöglicht dem Marketing eine einheitliche Sicht auf Benutzer, Segmentierung und personalisierte Aktivierung. Mit dieser Innovation ist Falkensteiner nicht nur ready für die Zeit nach den 3rd-Party Cookies sondern erhält schon jetzt bessere Ergebnisse in einer Privacy First World.

“Für eine High-End-Hotelmarke tragen personalisierte Services zu einer perfekten Customer Journey bei. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Maß an Individualisierung nun auch auf unser Marketing ausdehnen und unseren Gästen ein erstklassiges Erlebnis bieten können.” resümiert Christoph Crepaz, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb Falkensteiner Hotels & Residences, den Mehrwert durch die CDP.

Wieso Unternehmen jetzt von der Daten-Konsolidierung in einer CDP profitieren sollten?
Das Aufbrechen der Datensilos und die Verknüpfung der Daten in einer Customer Data Platform lässt sich auf zwei große Vorteile zusammenfassen: Rohdaten & Echtzeit. Diese beiden Faktoren bringen Analysen und Insights, Targeting und Personalisierung auf ein neues Level.

Die eigenen First-Party-Daten werden mit proprietären Google-Daten, z.B. zu Affinitäten der Kunden, angereichert. Dadurch wird das virtuelle “Abbild” des Users immer klarer. Außerdem werden Predictions ermöglicht sowie Insights generiert, um bessere Audiences zu bilden. Konsequenz des umfassenden Blicks auf den User sind erheblich besseres Targeting und bessere Personalisierung der Kampagnen.

“Um am Puls der Zeit zu bleiben braucht es Mut, sich aus der Komfortzone heraus zu bewegen - mit unserem Kunden Falkensteiner konnten wir diesen Weg gehen und innovative Projekte, wie die Implementierung einer CDP, umsetzen. Wir begleiten den Kunden auch weiterhin mit fachübergreifender Expertise bei der Aktivierung der First-Party Daten.“ freut sich Sahra Marquardt, Client Service bei e-dialog.
Mehr Informationen, wie Falkensteiner von einer CDP profitiert, können Sie hier nachlesen.

Welche Use Cases ermöglicht die Analyse und Aktivierung mit einer CDP?
Insights aus den Analysen in der Customer Data Platform ermöglichen auch Machine Learning Use Cases wie Cluster Detections, wobei echte Zielgruppen erkannt und in Echtzeit getargetet werden. Der e-dialog Geheimtipp für einen kräftigen ROI Boost mit der CDP sind Realtime Purchase Prediction, Media Consolidation & Frequency Cap Optimierung anhand der Auswertung der konsolidierten Daten.

“Durch die Kombination der umfassenden Datenbasis mit Machine Learning treiben Sie die Effizienz Ihrer Kampagnen auf die Spitze.”, ist Siegfried Stepke überzeugt. “Die Verbindung vieler Datenquellen und Verantwortlichkeiten macht die Customer Data Platform zu einem Thema höchster Ebene.” 

Mehr Details zu Funktion und Möglichkeiten einer Customer Data Platform, was beim Aufbau einer CDP zu beachten ist und wie die Roadmap aussehen kann um die C-Level Entscheidung zu stützen - haben die e-dialog Expertinnen und Experten in einem Whitepaper zusammengefasst, das kostenlos zum Download zur Verfügung steht. (red)

https://e-dialog.group/CDP

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL