MARKETING & MEDIA
Filmreifer Tourismus © Österreichisches Filmservice/APA-Fotoservice/Tesarek

Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft Wien, mit den Siegern der Kategorie „Film”.

© Österreichisches Filmservice/APA-Fotoservice/Tesarek

Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft Wien, mit den Siegern der Kategorie „Film”.

britta biron 30.11.2018

Filmreifer Tourismus

Die besten Tourismusfilme der Welt kommen dieses Jahr aus Spanien und Macau.

••• Von Britta Biron

WIEN. Seit 30 Jahren bildet der Grand Prix CIFFT den krönenden Abschluss der bedeutendsten internationalen Tourismusfilm-Festivals. Zum diesjährigen Bewerb traten mehr als 3.500 Produktionen an, aus denen die Fachjury die Gewinner ermittelte, die im Rahmen einer Gala in der Wirtschaftskammer Österreich am 13. November bekannt gegeben wurden.

Der Grand Prix in der Kategorie „Film” ging an das Catalan Tourist Board mit der Produktion „The Route of Fate” der Agentur Chârles Barcelona. Im Film wird die kulturelle Vielfalt Kataloniens durch eine fesselnde Geschichte erzählt, in der zwei Freundinnen das verlorene Reisetagebuch eines Singer-Songwriters finden, der gerade durch Katalonien tourt.
Die Kategorie „Commercials” gewann das Hotel Galaxy Macau mit dem Werbefilm „Love Summer” der Produktionsfirma Southgate Productions.
Erstmals wurde auch ein Publikumspreis vergeben. Am Onlinevoting beteiligten sich 28.450 Personen aus 136 Ländern. Der Film „Greece – A 365 Day Destination” des Regisseurs Andonis Theocharis Kioukas für das Greek National Tourism Board konnte sich mit 7.134 Stimmen als klarer Gewinner durchsetzen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL