MARKETING & MEDIA
Ganz oben nichts Neues © APA/AFP/Joe Klamar

Mit rund 1,9 Mio. Lesern ist die "Kronen Zeitung" auch weiterhin die nationale Nr. 1 am Tageszeitungsmarkt.

© APA/AFP/Joe Klamar

Mit rund 1,9 Mio. Lesern ist die "Kronen Zeitung" auch weiterhin die nationale Nr. 1 am Tageszeitungsmarkt.

Redaktion 02.04.2021

Ganz oben nichts Neues

Tageszeitungen: Auch die Zahlen der aktuellen Media-Analyse weisen für die "Krone" unangefochten den ersten Platz aus.

WIEN. „Die aktuellen Zahlen der Media-Analyse stellen ein weiteres Mal fest, dass die Leserinnen und Leser auf die Kronen Zeitung in Krisenzeiten vertrauen und ihre Bedeutung als unabhängiges und glaubwürdiges Informationsmedium schätzen”, so die Verantwortlichen in einer Presseaussendung zu den aktuellen MA-Zahlen.

Insgesamt gut 1,9 Mio. Österreicherinnen und Österreicher informieren sich täglich in der Kronen Zeitung, was einer nationalen Abdeckung von 25,0% entspricht. Damit festige man „auch in herausfordernden Zeiten die Marktposition und bestätigt ihre Relevanz am heimischen Medienmarkt”, so der Verlag weiter.

Sonntag ist „Krone”-Tag

Betrachtet man die Sonntagsreichweiten, so kommt hier die Krone samt Krone Bunt auf 2,31 Mio. Leser, was eine Reichweite von 30,6% bedeutet und ein großer Erfolg für das Printmedium ist.

Generell liegt trotz eingeschränkter Mobilität, Home­office und dem Wegfall etablierter Vertriebswege die Nutzung von Tageszeitungen in der Alpenrepublik weiter auf hohem Niveau. Das Bedürfnis nach „seriösen Informationen, gepaart mit einem positiven Blick in die Zukunft”, sei gerade in unsicheren Zeiten besonders hoch. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL