MARKETING & MEDIA
Hype um BeReal

Die App BeReal wird derzeit sehr oft heruntergeladen. Wie relevant ist sie für Werbe­treibende?

Die App BeReal wird derzeit sehr oft heruntergeladen. Wie relevant ist sie für Werbe­treibende?

Redaktion 16.09.2022

Hype um BeReal

Einmal am Tag ein Foto mit der Front- und eines mit der Backkamera. Das ist BeReal. Aber was kann die App?

••• Von Georg Sander

WIEN. BeReal ist eine 2020 erschienene, französische Social Media App. Sie wurde sie von Alexis Barreyat entwickelt, der vorher bei GoPro tätig war. Einmal am Tag werden alle Benutzer gleichzeitig zu einer täglich wechselnden Uhrzeit aufgefordert, binnen zwei Minuten ein Foto sowohl mit der Front- als auch der Hauptkamera des Mobiltelefons aufzunehmen. Diese Fotos können nicht bearbeitet werden, um den Benutzer so „real” wie möglich darzustellen.

Im August 2022 erreichte BeReal Platz 1 der deutschen App Download Charts. Doch was kann BeReal und welche Bedeutung hat die neue App im Werbemix? Dem ist Mindshare in Form eines Blogposts nachgegangen.

Gen Z liebt die App

„Das Format soll dazu anregen, authentische Bilder aus den Tagen der Menschen zu teilen, im Gegensatz zu den übermäßig kuratierten Feeds anderer Apps”, schreibt Mindshare. „BeReal war ein Hit in der Gen Z, die das Format angenommen hat und dieses Jahr in Scharen zur dorthin strömte, da sie anscheinend das Bedürfnis erfüllt, sich den ganzen Tag über auf eine nachvollziehbarere und authentischere Weise mit Freunden zu verbinden.”

BeReal will nicht nur dazu beitragen, sinnvolle Verbindungen zu Freunden aufzubauen, sondern meint auch, ein Gegenmittel gegen den zunehmenden Leistungsdruck zu sein, eine Fangemeinde aufzubauen und ein Influencer auf TikTok und Instagram zu werden.

Chance auf Werbung

BeReal erlaubt keine formelle Werbung, aber, so weiß Mind­share, einige Marken haben mit der Plattform experimentiert. „Chipotle war eine der ersten großen Marken, die sich der App anschlossen und ein Publikum von jungen Benutzern aufgebaut hat, indem sie eine Woche lang Fotos hinter den Kulissen und wiederverwendbare Promo-Codes teilten. Die Codes wurden anscheinend in weniger als einer Minute eingelöst”, wird die Idee skizziert.

Ganz so sicher scheint man sich nicht zu sein, ob sich die App auch langfristig durchsetzt: Es sei schwer vorherzusagen, ob es nur eine Neuheit sei, die von Marken ausgenutzt wird, solange sie eben da sei, oder ob sich langfristig ein Erfolg einstellt.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL