MARKETING & MEDIA
"Innovation needs Branding - Branding needs Innovation" © APA / Herbert Pfarrhofer
© APA / Herbert Pfarrhofer

Redaktion 20.02.2018

"Innovation needs Branding - Branding needs Innovation"

iconvienna, die Plattform für nationale und internationale Top-Level Entscheidungsträger ("Make Contacts to Contracts“) findet von 18. – 20. April in Wien statt.

WIEN. Unternehmen setzen heute auf Innovation, Technologie und das damit einhergehende Branding und schätzen die Wertigkeit starker Partnerschaften. Diese Partnerschaften können bei der iconvienna ihren Anfang finden. Als Plattform für nationale und internationale Top-level Entscheidungsträger verkörpert die iconvienna die Grundidee „Make Contacts to Contracts“ und schafft impulsgebende Erstkontakte. Die iconvienna findet von 18. – 20. April statt; beginnend mit der Welcome Reception im Novomatic Forum und dem Forum und der Cocktail Reception im Wiener Rathaus.

Iconvienna Brand Global Summit 2018
Marken sind gerade in Zeiten der Aufmerksamkeitsökonomie ein unverzichtbarer Wertfaktor eines Unternehmens. Egal ob im Consumer- oder im B2B Bereich, sie schaffen Markenbildung und ein gezieltes Markenmanagement langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Innovationen, neue Technologien sowie die Bündelung auf Kompetenzcluster tragen mit dem richtigen Branding zum Erfolg eines Unternehmens bei. Auf diese neuesten Trends spezialisiert, inspiriert die iconvienna ihre Teilnehmer mit der diesjährigen Headline "Innovation needs Branding - Branding needs Innovation".

Der iconvienna Brand Global Summit ist ein Marktplatz für Visionen und neue Perspektiven und bietet als etablierte Plattform vielfältige Möglichkeiten zum Know-how-Transfer sowie zur Vernetzung nationaler und internationaler Entscheidungsträger.  Basierend auf dem Grundslogan „Make Contacts to Contracts“ öffnet die iconvienna bereits zum 14. Mal Wirtschaft, Innovation und Branding Ihre Türen und lädt zu einer hochkarätigen Veranstaltung ein. (red)

www.icon-vienna.net

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema