MARKETING & MEDIA
Laufen statt Zahlen © Vöslauer/Demner, Merlicek & Bergmann

Beim Laufomat von Vöslauer bezahlt man mit Laufschritten.

© Vöslauer/Demner, Merlicek & Bergmann

Beim Laufomat von Vöslauer bezahlt man mit Laufschritten.

Redaktion 10.10.2017

Laufen statt Zahlen

Der „Laufomat“ von Vöslauer.

WIEN. Vöslauer und Demner, Merlicek & Bergmann präsentieren den ersten Getränkeautomaten, bei dem man ausschließlich mit Laufschritten bezahlen kann.

Wie gut Vöslauer und Laufen zusammenpassen, konnte man bereits in der diesjährigen „Run“-Kampagne mit Schauspielerin Lily James erleben.
Jetzt läuft man noch einen Schritt weiter, und zwar mit dem sogenannten Laufomaten: Ein interaktives Citylight erkennt über einen Sensor die Laufbewegungen, und schon erhält man über den angeschlossenen Automaten eine Flasche Vöslauer, und zwar gratis.

Aufmerksam auf die ungewöhnliche Aktion machen D,M&B und Vöslauer mit Bodensprüchen und einem auffälligen Station Branding rund um den Automaten.  

Wer den Laufomaten selbst erleben oder erlaufen möchte, kann das noch bis Mitte Oktober am Donaukanal in der Nähe der Urania tun. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema