MARKETING & MEDIA
Lions Decoded: Analyse der Spitzenreiter im globalen Kreativranking in neuem Broadcast-Format © ORF

Simon Cook.

© ORF

Simon Cook.

Redaktion 16.09.2021

Lions Decoded: Analyse der Spitzenreiter im globalen Kreativranking in neuem Broadcast-Format

Im neuen, eintägigen Lions-Format werden am 17. September 2021 die weltweit führenden Kreativarbeiten unter die Lupe genommen und der neue Lions Creativity Report präsentiert.

WIEN. In exklusiven Behind-the-Scenes-Interviews, sowie via Live- und On-Demand-Content, enthüllen die weltweit führenden Kreativschaffenden, was es braucht, um mit einer Kreativarbeit die globalen Kreativrankings anzuführen. Der jährliche Lions Creativity Report wird ebenfalls im Rahmen des neuen Formats „Lions Decoded“ präsentiert werden. Er gibt nicht nur Aufschluss über die jüngsten Trends, sondern setzt auch neue Benchmarks für die Kreativbranche mit Rankings wie der „Agency by Region“, die „Top Performing Creative Director, Art Director and Copywriters of the Festival“ oder aber „Creative Brand of the Festival by Sector“.

„Das neue Broadcast-Format liefert Einblicke in die Herangehensweisen, Strategien und smarten Umsetzungen von den Top-Kreativen der Welt. Frische Blickwinkel aus anderen Ländern können auch unsere Kreativwirtschaft beflügeln. Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der weltweit höchstbewerteten Arbeiten, den man sich nicht entgehen lassen sollte“, ist sich ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm sicher.

Über das neue Format sagt Lions-Managing-Director Simon Cook: „‚Lions Decoded‘ wurde speziell für unsere Community entwickelt. Das essenzielle ‚Learning Tool‘ soll aufzeigen, was es benötigt, um erstklassige kreative und effektive Arbeit zu schaffen. Dafür haben wir hinter die Kulissen geschaut, um schließlich die mit Löwen prämierten Kreativarbeiten bis ins Detail auseinanderzunehmen und zu analysieren.“

Interviews, Behind-the-Scenes-Content und „Meet Up“ in Echtzeit mit Branchenlegenden
Spannende Interviews mit führenden, internationalen Experten laden zur Inspiration ein. Zu den Highlights im Programm zählt unter anderem das Interview mit Film Director und Producer Nisha Ganatra (Transparent). Er zeichnet als Regisseur für die mit einem Grand-Prix-Lion ausgezeichnete Arbeit „#wombstories“ verantwortlich. Weiters gibt Global Chief Creative Officer Susan Credle Einblicke, wie sie FCB an die Spitze geführt und dem Agenturnetzwerk den Titel „Cannes Lions’ Network of the Year 2021” verschafft hat. Nach der offiziellen Verkündung der Rankings des Creativity Reports folgt zudem ein Interview mit dem bei Cannes Lions am ersten Platz rangierenden „Director of the Festival“.

Zehn der meistausgezeichneten Kreativarbeiten werden direkt von verantwortlichen Kreativmeistern als „Behind-the-Scenes“-Content vorgestellt, darunter unter anderem: „Can't Touch This” für Cheetos von Goodby, Silverstein & Partners, präsentiert von Senior Vice President und Chief Marketing Officer Rachel Ferdinando (Frito-Lay, Nordamerika); Senior Vice President und Global Head of Media and Connections Ellie Bamford (R/GA USA) gibt Einblicke in die Arbeit „Superb Owl“ für Reddit und Senior Creative Director Hamza Amjad (Telenor Pakistan) präsentiert „Naming the Invisible by Digital Birth Registration“.

Ein interaktives „Meet Up“ bringt die Teilnehmer mit den Branchenlegenden in Echtzeit zusammen und schließt das Tagesprogramm des neuen Formats „Lions Decoded“ ab.

Kostenlose Teilnahme mit Lions-Mitgliedschaft
Die Teilnahme an „Lions Decoded“ ist in der Lions-Mitgliedschaft inkludiert. Lions-Mitglieder erhalten Zutritt zu exklusivem Content, Events und Networking-Möglichkeiten. Die Kosten für eine Jahresmitgliedschaft betragen 249 €. Für alle Preisträger der Cannes-Lions-Awards ist die Mitgliedschaft kostenlos. (red)

Informationen zur Teilnahme und Programm finden sich online auf https://www.lionscreativity.com/decoded

Über Lions
Unter der Dachmarke „Lions – The Home of Creativity“ sind die Festivals und Awards Cannes Lions, Eurobest, Dubai Lynx und Spike Asia angesiedelt. Lions bietet mit den digitalen Plattformen „Lions Live“ und „The Work“ zudem Inspirations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Kreativ-Community. Die ORF-Enterprise ist seit 1996 die offizielle Repräsentanz von Lions in Österreich. Weitere Informationen auf https://enterprise.orf.at/awards-1/cannes-lions sowie auf https://www.lionscreativity.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL