MARKETING & MEDIA
 "Mutig in die neuen Zeiten" Jung von Matt/Donau

Kandidat Alexander van der Bellen startet mit der Kampagne

Jung von Matt/Donau

Kandidat Alexander van der Bellen startet mit der Kampagne

Dinko Fejzuli 21.03.2016

"Mutig in die neuen Zeiten"

Bundespräsidentenwahl 2016: Van der Bellen präsentiert Wahlkampagne

Wien. Der Verein "Gemeinsam für Van der Bellen – Unabhängige Initiative für die Bundespräsidentschaftswahl 2016" präsentiert heute, am 21. März 2016, die Kampagne zur Bundespräsidentenwahl 2016 im Palais Schönburg für Alexander van der Bellen in Wien. Die erste Plakatwelle besteht aus vier Foto- und drei Textsujets, welche die wesentlichen Haltungen und Positionen von Alexander Van der Bellen kommunizieren. Ab 28. März werden 2.000 16-Bogen-Plakate und 13.000 A0 Flächen österreichweit affichiert. Die Kampagne setzt unter dem Slogan „Van der Bellen wählen“ voll auf die Haltung und Stärken des Kandidaten:

Lothar Lockl, Obmann des Vereins „Gemeinsam für Van der Bellen“ zur Kampagne: „Wir stehen vor einer historischen Chance. Zum ersten Mal kann ein Kandidat Bundespräsident werden, der nicht aus den alten Parteiapparaten kommt. Diesmal ist die Frage, wem man seine wertvolle Stimme gibt also doppelt wichtig und sie sollte aus tiefster Überzeugung beantwortet werden. Jetzt besteht die tatsächliche Chance auf Veränderung in Österreich. Zugegeben, Alexander Van der Bellen geht als Außenseiter in die Wahl – aber die Zeiten ändern sich und Van der Bellen ist der beste Kandidat für diese Veränderung.“

Nives Šardi, Kampagnenleiterin: „Besonnen, kompetent, sympathisch, überlegt – dafür steht Alexander Van der Bellen und das wünschen sich sehr viele Menschen gerade in unsicheren Zeiten von ihrem Bundespräsidenten. Mit seinem ehrlichen und respektvollen Auftreten ist Van der Bellen in den Augen sehr vieler Österreicherinnen und Österreicher der Richtige für dieses Amt. Die Kampagne zeigt die Persönlichkeit Van der Bellen so wie sie ist. Die Kampagne ist viel mehr ein Portrait als eine klassische Wahlkampagne.“

Für die Konzeption und Kreation der Wahlkampagne zeichnet eine Arbeitsgemeinschaft von Kreativen und Beratern der Agentur Jung von Matt/Donau verantwortlich, unter ihnen Andreas Putz, Martin Radjaby-Rasset, Emmanuel Torres, Katharina Maun, Julian Fölser, Robert Wagenlechner, Nadine Werjant, Marie Mohnl, Nadja Stritezsky, Christine Kainz und Anna Watson. Fotograf: Wolfgang Zajc.

Erfahren sie hier mehr über Agenturen auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema