MARKETING & MEDIA
Neues Kulturformat in den Sozialen Medien © 2020 donhofer
© 2020 donhofer

Redaktion 19.03.2020

Neues Kulturformat in den Sozialen Medien

Heute, 19. März 2020, um 19:00 Uhr findet die erste Online-Vernissage Österreichs unter dem Titel "Kunstdonnerstag" statt.

WIEN. Initiiert wird das neue Format von donhofer., der für seine politisch brisanten Kunstaktionen bekannt ist. „Eine Aktion funktioniert nur dann, wenn der Message eine Wahrheit zugrundeliegt. Die Idee einer Online Vernissage hatte ich schon seit Längerem – der richtige Zeitpunkt dafür ist jetzt."

Kunstdonnerstag gibt Künstlern die Möglichkeit der digitalen Präsentation mit Happening-Charakter. Die Idee, eine klassische Galerie-Vernissage in den digitalen Raum zu transferieren, ist für donhofer. gerade jetzt in vielerlei Hinsicht reizvoll: "Kunst ist Nahrung, nicht nur Deko. Jetzt ist es wichtiger denn je, dass wir damit rausgehen, wenn wir drinnen bleiben müssen. Statt ständig auf sich selbst hinzuweisen, können wir Social Media nutzen um ein Gemeinschaftsgefühl herzustellen." An diesem Punkt setzt die Aktion an und will in die Tiefe dessen, was Bertolt Brecht einst in seiner Radiotheorie visionierte. Der Wunsch ist, einen digitalen Dialog anzustoßen, Kommentare dürfen Gespräche werden, Vernetzung mit analog Unbekannten ist ausdrücklich erlaubt. Nach ein bis zwei Tagen erfolgt die Löschung des Events, denn der nächste Kunstdonnerstag steht bereits vor der Tür.

Die teilnehmenden Künstler des allerersten Kunstdonnerstags sind Matthias Richard Ihrybauer, Franzi Kreis, Vincent Kelsey, Marlene Peterlechner Magda Woitzuck und donhofer.. (red)

Ausstellungsort
www.facebook.com/artdonhofer

Donnerstag, 19.03.2020, 19:00 Uhr

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL