MARKETING & MEDIA
Paul Schauer ist tot © Foto Wilke

Paul Schauer

© Foto Wilke

Paul Schauer

Redaktion 12.06.2019

Paul Schauer ist tot

Ehemaliger media.at-Geschäftsführer verstorben.

WIEN. Wie diverse Tageszeitungen in ihren Online-Ausgaben berichten, hat sich Paul Schauer, ehemaliger Geschäftsführer der media.at, der sich in einer Funktion als Schwimmverbands-Präsident mit diversen Vorwürfen in Bezug auf die Verwendung von Fördergeldern konfrontiert sah, das Leben genommen.

Ein Freund von Schauer berichtet im Kurier, er habe von  dem 72-jährigen Ex-OSV-Präsidenten am Dienstag einen Brief erhalten. In diesem kündigt Schauer seinen Suizid an und gibt an, mit der Schmach rund um die Vorwürfe wegen der angeblichen unrechtmäßigen Verwendung von 300.000 Euro nicht länger leben zu wollen.

Schauer war 72 Jahre alt, führte in seiner Funktion als Geschäftsführer der media.at die Media-Agenturengruppe über viele Jahre höchst erfolgreich und war in der Werbe- und Kommunikationsbranche eine hoch angesehene und respektierte Persönlichkeit. (fej)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL