MARKETING & MEDIA
Rekord von Saturn Österreich Saturn

Johannes Löffelmann möchte den Rekord „Longest videogame marathon on a virtual reality game system” brechen.

Saturn

Johannes Löffelmann möchte den Rekord „Longest videogame marathon on a virtual reality game system” brechen.

Redaktion 11.04.2017

Rekord von Saturn Österreich

Offizieller Guinness World Record ist gestartet.

WIEN. Seit heute 10 Uhr läuft der offizielle Guinness World Records-Versuch von Saturn: Der Oberösterreicher Johannes Löffelmann spielt seither – ausgestattet mit einer PlayStation PS4 Pro und der PlayStation VR-Brille – das Game „Job Simulator: The 2050 Archives” und möchte damit die längste Virtual Reality-Gaming-Spielzeit der Welt erreichen. Um den Rekord „Longest videogame marathon on a virtual reality game system” zu brechen, den die Britin Georgie Barrat hält, muss er länger als 25 Stunden, 24 Minuten und 18 Sekunden durchhalten.

Der Guinness World Records-Versuch findet vor der Gerngross-Filiale auf der Wiener Mariahilfer Straße statt. Begleitet wird der Versuch von einem umfassenden Rahmenprogramm für alle VR-Interessierten. Zudem wird der offizielle Guinness World Records- Versuch auch live im Internet übertragen: auf www.saturn.at/vr-rekord.

„Virtual Reality ist heute eine der spannendsten und richtungsweisenden Technologien. In vielen Bereichen wird VR einen enormen Einfluss darauf haben, wie wir digitale Inhalte erleben; die Spiele-Industrie ist hier ein Vorreiter. Und wir sind der heimische Elektronikhändler mit dem breitesten und umfassendsten VR-Gaming-Angebot. Deshalb bin ich besonders stolz, dass wir Gastgeber und Initiator dieses Weltrekord-Versuchs sind. Wir drücken Johannes Löffelmann die Daumen – virtuell und in real life“, so Christoph Geiselmayr, Vertriebschef Saturn Österreich.

So läuft der Guinness World Records-Versuch ab
Saturn hat für den Rekord-Versuch einen speziellen Glas-Container aufgebaut, in dem Löffelmann auf der PlayStation VR spielt. Gemäß den Regeln von Guinness World Records kann der Oberösterreicher pro Stunde zehn Minuten Pause machen, er kann diese zehn Minuten auch sammeln und am Stück für eine längere Pause etwa zum Schlafen nutzen.
Begleitet wird der Virtual Reality-Gaming-Weltrekord-Versuch von einem Schiedsrichter von Guinness World Records, der die finale Dauer des Versuchs am Ende beglaubigen wird.

VR-Interessierte haben vor Ort die Möglichkeit, Virtual Reality selbst zu erleben und neben der PlayStation PS4 Pro VR auch Oculus Rift, HTC Vive und weitere VR-Produkte zu testen; zudem gibt es jede Menge VR-Gadgets zu gewinnen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema