MARKETING & MEDIA
sd one vermarktet künftig Raiffeisen Website styria digital one

Alexis Johann, GF styria digital one

styria digital one

Alexis Johann, GF styria digital one

Dinko Fejzuli 15.12.2015

sd one vermarktet künftig Raiffeisen Website

Exklusive Kooperation vereinbart

Wien/Graz. Die Raiffeisen Bankengruppe Österreich öffnet ihre allgemein zugänglichen Bankenwebseiten für die Vermarktung und überträgt diese exklusiv an Österreichs führende Onlinevermarktungsgemeinschaft styria digital one. Das bedeutet, dass ab 1. Jänner 2016 erstmals externe Werbung aus einem ausgewählten Qualitätssegment auf den Raiffeisen-Websites laufen wird. Zu diesen zählen neben raiffeisen.at auch die Seiten der Raiffeisen-Landeszentralen und der regionalen Raiffeisenbanken.

„Die Einführung von Online-Werbung auf unseren Raiffeisen-Websites ermöglicht uns nun auch Werbeinhalte im Interesse unserer Kunden anzubieten. Derzeit läuft bereits eine erste Testphase mit Eigenwerbung. Wir freuen uns, mit styria digital one einen exklusiven Partner an Bord zu haben, der ab 2016 die externe Vermarktung nach unseren Portal-Richtlinien koordiniert“, erklärt Michael Höllerer, Vorstand der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG.

„Durch die Vermarktung der Raiffeisen-Portale erweitern wir unser bestehendes Portfolio im Premium-Bereich (wirtschaftsblatt.at, boerse-express.com, diepresse.com u. v. m.). Die starke regionale Verankerung von Raiffeisen ermöglicht Werbetreibenden eine noch genauere Zielgruppenansprache im Regionalbereich“, fasst sd one-Geschäftsführer Alexis Johann die Bedeutung dieses Schritts zusammen.(red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema