MARKETING & MEDIA
Sky verlängert WarnerMedia-Partnerschaft © Sky/Hal Shinnie

„Catherine the Great” mit Helen Mirren startete kürzlich.

© Sky/Hal Shinnie

„Catherine the Great” mit Helen Mirren startete kürzlich.

Redaktion 31.10.2019

Sky verlängert WarnerMedia-Partnerschaft

WIEN. Sky und WarnerMedia, Heimat von HBO, Turner und Warner Bros., haben ihre langjährige Partnerschaft im Rahmen eines neuen Vertrags verlängert. Dieser wird künftig noch mehr Koproduktionen von Sky Studios und HBO beinhalten.

Der Output-Deal zwischen Sky und HBO wurde erstmals 2010 geschlossen (in Österreich und Deutschland 2012). Seitdem festigte sich die Partnerschaft stetig und brachte den Sky-Kunden Serien wie „Watchmen”, „Succession” und „Big Little Lies” sowie Sky Originals wie „Patrick Melrose”, „Britannia” und „Gomorrha – Die Serie” auf den Bildschirm.

Koproduktionen und Erstausstrahlungsrechte

Der neue Deal umfasst auch die Verlängerung der Pay-TV-Rechte für Erstausstrahlungen der Warner Bros.-Filme, wodurch den Sky-Kunden mehr Filme von Warner Bros. als je zuvor zur Verfügung stehen. Die Vereinbarung beinhaltet darüber hinaus mehr On-Demand-Inhalte der Marken Cartoon Network und Boomerang. Zudem haben Sky und WarnerMedia vereinbart, ihre langfristige Koproduktions-Partnerschaft im Rahmen eines neuen Vertrags zu verlängern: Sky Studios und HBO Max werden zukünftig noch mehr Original-Content gemeinsam produzieren. Mit „Catherine the Great” startete in diesem Monat die aktuellste Gemeinschaftsproduktion. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL