MARKETING & MEDIA
Stadt Wien-App: User-Wünsche bringen neue Funktionen © Stadt Wien
© Stadt Wien

Redaktion 24.06.2021

Stadt Wien-App: User-Wünsche bringen neue Funktionen

50.000 neue Nutzerinnen und Nutzer in einem Jahr.

WIEN. Bereits vor einem Jahr, 2020, hat die Stadt Wien-App einen umfangreichen Relaunch erhalten. Sie ermöglicht mobilen Zugriff auf alle Informationen aus der Verwaltung und beinhaltet einen umfangreichen Stadtplan, der jetzt auch Geschäfte oder Lokale anzeigt. Echtzeit-Informationen wie Störungen der Wiener Linien, Wetterwarnungen oder Zivilschutz sind ebenso mit an Bord wie Funktionen des WienBot und die digitale Mitgliedskarte des Stadt Wien Vorteilsclubs.

Nutzer reden und entwickeln mit
In der neuen Version für das Jahr 2021 wurden nun jene Funktionen umgesetzt, die Userinnen und User sich via Feedback-Funktion gewünscht haben. Dazu gehören:

- Einfacher Wechsel der Adress-Suche; die Standard-Suche findet auch Geschäfte und Lokale, die Stadt Wien Adress-Suche z.B. Adressdetails wie Stiegen

- Anzeige von Karteninhalten an frei wählbarer Adresse – z.B. die nächste Straßenbahnstation beim Ausflugsziel

- Suchhistorie beim Stadtplan – damit oft gesuchte Inhalte schnell abrufbar sind

- Sammelanzeige für Störungen der Wiener Linien

- Sammelanzeige für Veranstaltungen

- Verbesserte Unwetter-Warnungen.

„Wir danken allen Userinnen und Usern für ihr Feedback", sagt Martin Schipany, Chef des Presse- und Informationsdiensts der Stadt Wien. „Genau so soll die Weiterentwicklung der digitalen Medienprodukte der Stadt Wien funktionieren – im Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Das ist eine Win-Win-Situation für alle“, so Schipany. (red)

Facts
An die 200.000 Nutzer zählt die Stadt Wien App mittlerweile, 50.000 konnten seit dem Relaunch dazugewonnen werden. Seitdem wurden 730.000 Suchanfragen und 4 Mio. Adress-Suchen beantwortet. Die App ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte verfügbar.

Mehr Infos zur App unter wien.gv.at/app

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL