MARKETING & MEDIA
Strategie statt Lucky Punch © Lunik2

Peter Weixelbaumer (Managing Partner von Lunik2cs), Nicole Wesner (Profi-Boxweltmeisterin und ehemalige Managerin), Dominik Thalhammer (ÖFB-Teamchef der Damen-Nationalmannschaft), Gerhard Kürner (CEO der Lunik2 Gruppe).

© Lunik2

Peter Weixelbaumer (Managing Partner von Lunik2cs), Nicole Wesner (Profi-Boxweltmeisterin und ehemalige Managerin), Dominik Thalhammer (ÖFB-Teamchef der Damen-Nationalmannschaft), Gerhard Kürner (CEO der Lunik2 Gruppe).

Redaktion 30.04.2018

Strategie statt Lucky Punch

Der Lunik2-Businessevent.

WIEN. Am Donnerstag, den 26. April, lud die Linzer Full-Service Agentur Lunik2 zum Business Event mit dem Titel „Strategie statt Lucky Punch - Wie Sie mit System erfolgreich sind“. Mehr als 70 Besucher aus Wirtschaft, Industrie, Handel und Sport unter anderem Jürgen Barthofer (Teamarzt des ÖSV für die Spitzensportler des Skisprunglaufs und der Nordischen Kombination), Bernhard Fragner (CEO von GlobeAir), Peter Föttinger (MarketingManager der Greiner Bio-One GmbH), Sabine Hamader (Marketingleiterin bei der Prillinger Gesellschaft m.b.H.), Alois Lachinger (Marketingleiter bei backaldrin International The Kornspitz Company GmbH), Martina Fuchs-Auer (Marketingleiterin bei Fronius International)sowie Patrizia Findeis und Ulrike Lazelsberger (Marketingexpertinnen bei Rosenbauer International AG), ließen sich die Veranstaltung in der Tabakfabrik in den Räumlichkeiten von
Lunik2 nicht entgehen.

Den Beginn der Impulsvorträge machte Nicole Wesner, Profi-Boxweltmeisterin und ehemalige Managerin. Mit 32 Jahren entdeckte die erfolgreiche Managerin ihre Leidenschaft für den Boxsport. Bereits vier Mal in Folge konnte Wesner, die 2009 mit dem Boxen begonnen hat, die Weltmeisterschaft gewinnen. Ihr Vortrag „Der Wille versetzt Berge! Was ManagerInnen vom Spitzensport lernen können“ zeigte auf, was sie täglich antreibt und dass Erfolg und Strategie im Sport und im Business die selben Wurzeln haben. „Auf klare Ziele,die richtige Herangehensweise und absolute Konsequenz kommt es an. Denn alles ist möglich, und Grenzen existieren nur im Kopf“, so Nicole Wesner.

Auch der zweite Gastredner kommt aus dem Sportbereich, jedoch nicht aus dem Boxring,sondern von der Seitenlinie am grünen Rasen: Dominik Thalhammer, ÖFB-Teamchef der Damen-Nationalmannschaft, sprach in „Die richtige Strategie ist alles – wie wir bei der EM 2017 alle überrascht haben!“ über die Strategie, die das Team gemeinsam stark gemacht hat. „Mit einer klaren Vision, mit Träumen, aber auch mit harter Arbeit im Team ist sehr viel möglich. Dazu braucht es aber auch Offenheit für Neues. In erfolgreichen Zeiten kommtdann auch eine positive Eigendynamik dazu, die man nutzen muss“, sagt Thalhammer über die Erfolge bei der EM in den Niederlanden.

Strategieentwicklung im Daily Business
„Ohne klare Ziele keine gute Strategie, ohne profunde Strategie keine treffsicheren Maßnahmen: Dann wird Erfolg zum Glücksspiel“, erklären die beiden Gastgeber Gerhard Kürner, CEO der Lunik2 Gruppe, und Peter Weixelbaumer, Managing Partner bei Lunik2cs. Kürner sprach im Rahmen seines Impulsvortrags „Digitale Revolution – der Tod der Strategie wie wir sie kennen!“ über die Chancen und Herausforderungen, die die digitale Revolution für Unternehmen mit sich bringt und was das für die Strategieentwicklung bedeutet. Und auch Weixelbaumer brachte sein Know-how in „Sapperlot, die Strategie ist einHund. Impulse für Ihr Business zum Mitnehmen“ ein, und gab den Gästen Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Strategieentwicklung im Daily Business mit auf den Weg. Durch den Abend führte charmant Bettina Jaksch-Fasthuber, seit Jänner 2018 Senior Consultant bei Lunik2cs. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema