MARKETING & MEDIA
Tag der Marktkommunikation am 10. Oktober in Wien Jens_T from Berlin, CC BY 2.0

David Carson

Jens_T from Berlin, CC BY 2.0

David Carson

Redaktion 08.10.2019

Tag der Marktkommunikation am 10. Oktober in Wien

"Fühler ausstrecken“ ist das Motto der 7. Auflage des Fachevents der Wiener Kreativ- und Kommunikationswirtschaft – mit David Carson und weiteren inspirierenden Kreativen.

WIEN. Die Gewohnheit ist etwas sehr Gemütliches. Auf bereits erprobte Systeme ist Verlass. Mit alten Vertrauten zu arbeiten ist unkompliziert. „Alles schön und gut, aber auf alten Wegen bleibt die Inspiration oft auf der Strecke. Die wahre Magie passiert außerhalb der eigenen Komfortzone“, ist Marco Schreuder, Obmann der Fachgruppe und Werbung und Marktkommunikation Wien, überzeugt.

Doch wie verlässt man diesen wohlig-warmen Ort, an dem alles ganz passabel funktioniert?

Dieser Frage will sich die Werbe-, Kommunikations-, Fotografie- und Kreativbranche stellen, ausführlich beim Tag der Marktkommunikation – #tdmk19 widmen, den die Fachgruppe zum zweiten Mal gemeinsam mit der Landesinnung Wien der Berufsfotografen veranstaltet.

Dazu wurden Persönlichkeiten der nationalen und internationalen Kreativszene eingeladen, um ihre Erfolgsgeschichten, Inspirationen und Insights zu teilen. Sie beleuchten verschiedenste Aspekte aus allen Bereichen der Kreativbranche: wie Kollaborationen neue Türen öffnen, was nötig ist, um sich stets weiterzuentwickeln und warum man manchmal einfach den Sprung ins Ungewisse wagen muss. Die eigenen Fühler auszustrecken – in neue Branchen oder sogar neue Märkte – schafft nämlich nicht nur wertvolle Erfahrungen, sondern bringt gewiss auch neue Inspiration.

Die Redner und Diskutanten am #tdmk19
David Carson, US-amerikanischer Grafikdesigner, ist bekannt für seinen unkonventionellen Grafikstil, der die Grafikdesignszene in Amerika revolutionierte. Für seine Arbeiten in den Bereichen Grafikdesign, Fotografie, Werbung und Branding hat er über 230 Auszeichnungen erhalten.

Laura Karasinski, Art Director & CEO des in Wien ansässigen Designstudio Atelier Karasinski. Mit über zehn Jahren Berufserfahrung in Design und Produktion in allen Bereichen ist die Forbes-30-unter-30-Preisträgerin eine der einflussreichsten Entrepreneurinnen Österreichs.

Lo Breier, Creative Director von beings, ist ein deutsch-österreichisch-niederländischer Gestalter und Layouter sowie Gründer des Designstudios Büro X in Hamburg und Wien. Zudem war Breier Mitgründer und Artdirektor des deutschen Zeitgeist-Magazins Tempo sowie des Magazins Wiener. Er gestaltete u.a. das Falco-Album „Junge Römer“.

Raj Davsi (The Mill, Art Director), Karin Emprechtinger (Austria Wirtschaftsservice, Kreativwirtschaft, Entrepreneurship), Jo Marie Farwick (Überground, CEO), Michael Liebert (Fotograf), Markus Lust (VICE, Head of Cultural Strategy), Sunita Maldonado (Wemakeit, Project Consultant), Elisabeth Noever-Ginthör (Wirtschaftsagentur Wien, Leiterin departure), Rafaela Pröll (Fotografin), Barnaby Steel (Marshmallow Laser Feast, Gründer & Director), Gabrielle Soria (AKQA, Creative Director), Gerin Trautenberger (Kreativwirtschaft Austria, Vorsitzender). (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL