MARKETING & MEDIA
„The Story Lab“ von isobar © The Story Lab

Marta Jerzynska

© The Story Lab

Marta Jerzynska

Redaktion 18.07.2019

„The Story Lab“ von isobar

Data driven Content – Wie „The Story Lab“ seit drei Jahren echten Mehrwert für Brands und Konsumenten schafft.

WIEN. Ein konsistentes Markenerlebnis über alle Kanäle zu kreieren ist für Unternehmen heutzutage immens wichtig. Auf dem Weg dort hin sind Content-Lösungen unverzichtbar. Als Spezialist auf diesem Gebiet entwickelt „The Story Lab“ seit drei Jahren Inhalte für Kunden des Dentsu Aegis Network und geht dabei gleichermaßen strategisch wie kreativ vor. Auftraggeber wie die Fluglinie Level oder der Stromproduzent Verbund konnten sich davon bereits überzeugen.

Zukünftig tritt „The Story Lab“ als Marke der isobar, Werbeagentur mit Digitalfokus und ebenfalls Teil des Dentsu Aegis Networks, auf. „The Story Lab“ mit Marta Jerzynska an der Spitze garantiert data driven Content von der Strategie bis zur Umsetzung, integrierte Konzeption und Kreation inklusive.

Content Marketing ist eines der häufigsten Buzzwords in der modernen Marketingwelt. Oft bleibt es aber beim Schlagwort, ohne professionelle Umsetzung. Für letztere braucht es einen datengetriebenen, strategischen Ansatz und klare KPIs. Denn alles andere ist nicht nachhaltig. Eine Influencer-Aktion hier, ein Facebook oder Instagram Account dort - aber keine schlüssige und ganzheitliche Content Strategie, die zum Markenimage passt.

„Wir arbeiten hier komplett anders. Neben unserem tiefen Verständnis für Daten und digitale Trends sind kreative und strategische Content-Lösungen seit jeher ein elementarer Bestandteil unserer Arbeit und das Herzstück um Brand Experience und dadurch Brand Love entstehen zu lassen“, erklärt Mathias Fanschek, Managing Director der isobar Österreich. Verantwortung für das datengetriebene, kreative Content Marketing im Dentsu Aegis Network trägt „The Story Lab“, eine weltweite Brand, die Marktführer in diesem Bereich ist und auch in Österreich bereits seit drei Jahren Kunden mit nachhaltigen, strategischen und datengetriebenen Content Marketingkonzepten bedient.

Wie aus Geschichten Markenerlebnisse werden
Seit Jahresbeginn steht Marta Jerzynska als Account Director an der Spitze von „The Story Lab“. „Wir kombinieren unsere strategische, kreative und redaktionelle Expertise in der Erstellung von Inhalten mit unserem Know-how im Bereich Daten und KPIs und schaffen so starke, nachhaltige, echte Markenerlebnisse“, erzählt Jerzynska. Dabei geht es darum, relevante Geschichten für Unternehmen und deren Marken nicht nur zu identifizieren, sondern auch zu erstellen und ein intensives Erlebnis für Benutzer zu ermöglichen. Mehrwert für Konsumenten statt reiner Werbebotschaften ist also die Devise, von der natürlich auch die jeweiligen Marken und Unternehmen profitieren.

Für die junge Fluglinie Level entsandte man österreichische Influencer zu den wichtigsten Destinationen der Airline. „Die Herausforderung war es, Level der jungen, reiseaffinen Zielgruppe bekannt zu machen, relevanten Content rund um das Reisen auszuspielen und Mehrwert zu bieten“, so Jerzynska. Neben den Berichten der Influencer auf ihren eigenen Social Media Kanälen wurde ein zentraler Content Hub erstellt, um die Inhalte zu bündeln. Neben Texten und Bildern kamen auch Videos zum Einsatz. Die Daten und Signale aus der Interaktion der User mit den Inhalten wurden gesammelt und dienten zur Anreicherung der Performance-Kampagnen von Level.

Für den Stromproduzenten Verbund setzte „The Story Lab“ den Content Compass um. Der Content Compass ist die Benchmark für datengetriebene Content Strategie. In diesem Fall war intensives Consulting gefragt, denn nicht immer muss das Rad neu erfunden werden. Oft befindet sich bereits vielversprechender Content auf der Website eines Unternehmens, der für die Konsumenten und dem jeweiligen Channel noch passend aufbereitet werden muss. Genau das hat „The Story Lab“ zusammen mit seinem Kunden Verbund geleistet.

„Der Bereich Content-Lösungen ist schon seit langer Zeit unverzichtbarer Bestandteil des isobar-Portfolios. Wir bündeln sämtliche Kompetenzen, um echte Brand Love für unsere Kunden zu schaffen und sehen uns aufgrund unserer Expertise dazu in der Lage, eine Lücke zwischen klassischen Kreativagenturen, reinen Digitalagenturen und Beratungsunternehmen zu schließen“, so Fanschek abschließend. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL