MARKETING & MEDIA
Tschechische Brauerei wirbt in Wien © Kozel

Die tschechische Brauerei Kozel wirbt in Wien.

© Kozel

Die tschechische Brauerei Kozel wirbt in Wien.

Redaktion 17.08.2022

Tschechische Brauerei wirbt in Wien

Die Integration von Influencern und Guerilla-Maßnahmen ist aber nicht das einzig Besondere an der groß angelegten Kampagne.

WIEN. Das Markensymbol der tschechischen Brauerei Kozel - „Olda“, der Ziegenbock - ist seit dem 21. Juli 2022 für drei Wochen auf den Top City Light-Flächen, an den hippsten und historischen Orten Wiens, zu Hause. Auffallende Streetbrandings leiten die Aufmerksamkeit der Passanten auf den imposanten Ziegenbock - er lädt durch eine Soundintegration persönlich dazu ein, Kozel zu probieren.

Außerdem wurde Olda am 28. Juli die Hauptattraktion einer aufsehenerregenden Guerilla-Aktion: Im Rahmen einer Schnitzeljagd machten unter dem Motto „Olda entdeckt Wien“ zwei Teams von Influencern auf eigens kreierten rollenden Ziegenböcken den 1. Bezirk Wiens unsicher. Hier spielten Zusammenhalt und Spaß, zwei der Kernwerte der Marke, eine tragende Rolle. Denn nur wer als Team gut zusammengearbeitet hat, konnte die unterschiedlichen Challenges erfolgreich meistern und am Ende als Gewinner triumphieren.

Die Integration von Influencern und Guerilla-Maßnahmen ist aber nicht das einzig Besondere an der groß angelegten Kampagne: Durch einen Freibiergutschein, der als QR-Code auf den City Lights gescannt werden kann, laden die Motive Konsumenten dazu ein, ihr Kozel in der teilnehmenden Gastronomie, den Kozel-Flagships in Wien, wie z.B. im Plutzer Bräu oder im Long Hall, zu genießen. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL