MARKETING & MEDIA
Vöslauer bringt Sonderedition „Artists for Tomorrow” © Vöslauer
© Vöslauer

Redaktion 05.05.2021

Vöslauer bringt Sonderedition „Artists for Tomorrow”

Demner, Merlicek & Bergmann / DMB. und Vöslauer bringen Kunst zum Thema Nachhaltigkeit auf die Etiketten, um so zum Umdenken zu inspirieren.

WIEN. Vöslauer engagiert sich schon seit vielen Jahren für Nachhaltigkeit und ressourcenschonende Produktion. Daher war es für Österreichs führende Mineralwassermarke ein weiterer logischer Schritt, bereits 2020 alle Vöslauer PET-Flaschen aus 100% rePET (recyceltes PET) zu produzieren.
So wird aus einer Flasche wieder eine neue Flasche – wichtig dabei ist, dass die Flaschen richtig getrennt und gesammelt werden.
Um dieses Bewusstsein zu kommunizieren, haben Künstler nach einer Idee von DMB. ihre Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit, Recycling und gesunde Umwelt künstlerisch inszeniert.

Das Ergebnis ist eine einzigartige Etiketten-Sonderedition bei allen 1 l-rePET-Mineralwasserflaschen unter dem Titel „Artists for Tomorrow“, die ganz Österreich und Deutschland zum nachhaltig Jungbleiben inspirieren soll.

Für die Edition wurden die Künstler des “Designstudio HFA” auf die Flaschen geholt. Mit den individuellen und mutigen Designs der Sondereditions-Etiketten, mit denen nachhaltiges Merchandising wie Kunstdrucke, Mini-Bags oder Postkarten produziert werden, wird die Umweltorganisation Clean River Project, eine Organisation, die unsere Flüsse von Müll befreit, unterstützt.

Zu kaufen sind die kreativen Kunststücke im Vöslauer Design Shop. Auf jungbleiben.com erfährt man darüber hinaus in einem inspirierenden Video mehr über die Künstler hinter den Etiketten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL