MARKETING & MEDIA
Von wegen Sommerloch: Monat der Rekorde für ServusTV APA/EXPA/Stefan Adelsberger

Dominic Thiem, Generali Open Kitzbühel.

APA/EXPA/Stefan Adelsberger

Dominic Thiem, Generali Open Kitzbühel.

Redaktion 02.09.2019

Von wegen Sommerloch: Monat der Rekorde für ServusTV

Bester Monat, stärkste Sendung, erfolgreichstes MotoGP-Wochenende, ein „Ass“ in Kitzbühel und ein „königliches“ Fußball-Match – im August ging es für ServusTV weiter nach oben

WALS. 3,4% Marktanteil in der Basis und 3% in der Zielgruppe 12-49 im Monat August bedeuten erneut eine Steigerung zum Vormonat und einen enormen Sprung im Vergleich zum Vorjahr: Damals lag ServusTV bei 2,4% MA in der Gruppe 12+ und 2% in der ZG 12-49. Live-Sport-Events, Nachrichten und Heimat-Themen waren die stärksten Treiber im aktuellen Hochsommer.

Spitzenwerte im Sport
Wenn Österreichs Nummer 1 im Tennis aufschlägt, sind die Fans dabei. Dominic Thiems finale Jagd nach der Gams beim Generali Open Kitzbühel sahen am 3. August durchschnittlich 245.000 Menschen (Gruppe 12+), was einem Marktanteil von 19% entsprach. Mit durchschnittlich 8,5% waren die ServusTV-Marktanteile die mit Abstand besten TV-Quoten bislang bei diesem Turnier.

Am 7. August kamen die „Torreros“ in die Bullenarena – das Testspiel von Real Madrid gegen Red Bull Salzburg sahen durchschnittlich 214.000 Fans (Gruppe 12+) was einem Marktanteil von 9% entsprach. In der Gruppe 12-49 lag der Marktanateil bei 11,4%.

Wenige Tage später lieferte sich der amtierende MotoGP-Weltmeister Marc Marquez am Spielberg einen Herzschlag-Fight mit WM-Verfolger Andrea Dovizioso über beinahe die gesamte Renndistanz – durchschnittlich 241.000 Fans sahen dabei am 11. August zu und bescherten ServusTV einen Marktanteil von 23% (Gruppe 12+). Insgesamt übertrug ServusTV Freitag bis Sonntag 19 Stunden live vom Red Bull Ring. Das Rennwochenende in der Steiermark war – gemessen an den Marktanteilen - das bislang erfolgreichste MotoGP-Wochenende bei ServusTV.

Neutral und unabhängig – ServusTV punktet bei den Nachrichten
Bestwerte gab es im August auch im Bereich Information und Aktuelles: Die „Servus Nachrichten 19:20“ erzielten mit durchschnittlich 5,7% den besten Monats-Marktanteil seit Sendestart und verzeichneten am 2. August einen Marktanteil von 14,2% in der Basis (DRW 292.000) und 14,7 % in der Zielgruppe.

Österreich-Themen begeistern
Trotz Urlaubszeit setzte ServusTV auch im August auf hochwertige Erstausstrahlungen, vor allem bei den Heimatthemen am Freitag – mit Erfolg: „Heimatleuchten“, freitags um 20:15 Uhr, kam auf einen durchschnittlichen Marktanteil - und bislang besten Monatsschnitt - von 6,1% bei einer Zuseherzahl von 142.000 im Durchschnitt in der Basis. Ähnliche stark performten auch die Heimatthemen im Anschluss freitags ab 21:15 Uhr mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 5,4%. Besonders beliebt waren „So feiern wir“ (30.8. mit 6,4% MA, Gruppe 12+) die „Wirtshausgschichten“ (2.8. mit 6% MA, Gruppe 12+) und „Von alten Schweinen und glücklichen Kühen“ (16.8., 5,7% MA Gruppe 12+). (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL