MARKETING & MEDIA
Werbebilanz ist weiter dynamisch © sehen!wutscher
© sehen!wutscher

Redaktion 29.10.2021

Werbebilanz ist weiter dynamisch

Die aktuelle Werbebilanz von Focus Research zeigt auch diesmal hohe Werte für die jeweiligen Kategorien.

WIEN. Die Werbebilanz von Focus Research bleibt auch im September auf einem hohen Niveau und kann in Relation zum Vorjahresmonat um 7,2% zulegen. Kumuliert bedeutet diese Entwicklung ein Wachstum von fast zehn Prozent in den ersten neun Monaten des Jahres 2021. Ganz vorne rangiert wieder Kino mit einem Plus von fast 75%. Der Bereich TV bleibt ebenfalls wie in den Vormonaten auf der Überholspur und kann die Bruttowerbespendings um 14,7% in Relation zu September 2020 steigern. Auch alle anderen Werbekanäle im Above-the-line schließen den September positiv ab (Print & Online über drei Prozent, Außenwerbung + 6,5%).

Wirft man einen Blick auf die Werbeentwicklung der jeweiligen Firmen, ist ein starker Zuwachs seitens Wutscher Optik und EuroSkills 2020 von über 2.000% zu sehen. Ein ebenfalls hohes Wachstum können auch die Ottakringer Brauerei und Casinos Austria mit weit über 1.000% verzeichnen. Vorne im Ranking befindet sich zudem Zgonc mit einem Plus von 655%.
Im Vergleich zum Vorjahr haben auch Oberbank und Suzuki Austria einen Entwicklungsanstieg von über 400% erreicht. Auch T-Mobile Austria kann den diesjährigen September im Zuge seiner Werbeentwicklung mit einem Plus abschließen. (jw)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL