PRIMENEWS
GLS Austria: Paketversand in einer Minute © GLS Austria
© GLS Austria

Redaktion 03.08.2018

GLS Austria: Paketversand in einer Minute

Paketdienst startet Online-Portal GLS-One.

ANSFELDEN. Der Paketdienst GLS Austria startet ein Online-Portal, mit dem Sendungen schnell und einfach aufgegeben werden können. Ohne Registrierung und innerhalb einer Minute lassen sich auf www.gls-one.at Pakete versenden.

Mit GLS-ONE können Privatpersonen und gewerbliche Kleinversender einfach und günstig Pakete verschicken“, erklärt Dr. Axel Spörl, General Manager GLS Austria. „Durch den wachsenden E-Commerce werden diese Versender-Gruppen immer größer.“

Mit selbsterklärender Bedienung, Sendungsverfolgung sowie den Bezahloptionen Kreditkarte und PayPal ist GLS-One speziell auf die Bedürfnisse der Zielgruppen zugeschnitten. Versender können Pakete in einem der über 630 GLS PaketShops aufgeben. Die Sendungen kommen innerhalb Österreichs in weniger als 24 Stunden Regellaufzeit an. Ab 2,99 Euro, abhängig von der Paketgröße, liefert GLS Pakete in einen PaketShop, ab 3,49 Euro an eine Wunschadresse.

Ideal für Powerseller
Weiters können Kunden mit GLS-One Pakete in 25 europäische Länder verschicken, in die wichtigsten Märkte innerhalb von 48 Stunden. Der Paketschein lässt sich überall erstellen, auch mit dem Smartphone und dank einfacher Menüführung innerhalb einer Minute. Spörl erläutert: „GLS-One ist ideal für Powerseller und andere Nutzer von Online-Marktplätzen, die ihre Pakete unkompliziert und komfortabel versenden möchten.“

GLS in Österreich und Europa
Die GLS Austria ist eine Tochtergesellschaft der GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam). GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für über 270.000 Kunden und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 41 europäische und acht US-Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. Rund 50 zentrale und regionale Umschlagplätze und mehr als 1.000 Depots und Agenten stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. Rund 18.000 Mitarbeiter und ca. 30.000 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2017/18 transportierte GLS 584 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 2,9 Milliarden Euro. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL