PRIMENEWS
Imperial Tobacco: Sophie Hogg neue Geschäftsführerin in Österreich © Imperial Tobacco

Sophie Hogg

© Imperial Tobacco

Sophie Hogg

Redaktion 05.12.2018

Imperial Tobacco: Sophie Hogg neue Geschäftsführerin in Österreich

Die Britin Sophie Hogg leitet ab sofort das Österreich-Geschäft des drittgrößten heimischen Tabakunternehmens.

WIEN. Mit Sophie Hogg, die mehr als 20 Jahren Erfahrung im Konsumgüter-Sektor und zehn Jahren im Imperial Tobacco Konzern hat, bekommt die Österreich-Niederlassung des Unternehmens eine hochkarätige Leiterin. Sie folgt damit auf Jared Wiener, der von 2016-2018 die Geschäftsführung in Österreich verantwortete.

Bei Imperial Tobacco war Hogg unter anderem in Australien, Irland und Großbritannien tätig, zuletzt als Head of Next Generation Products, Produkten wie zum Beispiel E-Zigaretten oder das kürzlich in Österreich gelaunchte skruf Super White. Sophie Hogg: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung im spannenden österreichischen Markt. Unser Ziel ist es den bewährten Erfolg fortzusetzen, aber auch innovative Produkte für die immer diverser werdenden Kunden-Bedürfnisse zu etablieren“. (red)
 
Über Imperial Tobacco Austria
Die Imperial Tobacco Austria Marketing Service GmbH ist Teil der weltweiten Imperial Brands Group - eines der führenden internationalen Tabakunternehmen. Imperial Tobacco ist das viertgrößte Tabakunternehmen der Welt, die Nummer 2 in Europa und die Nummer 3 in Österreich. Rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der österreichischen Niederlassung für das Unternehmen tätig. Das Sortiment von Imperial Tobacco in Österreich umfasst u.a. die Marken Gauloises Blondes, JPS, West, Davidoff, Ernte 23, Peter Stuyvesant, Drum, Golden Virginia, Horizon, R1 und Rizla.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL