PRIMENEWS
Margarete Schramböck wird neue A1 Telekom-CEO APA Dimension Data IAN EHM

Margarete Schramböck

APA Dimension Data IAN EHM

Margarete Schramböck

Redaktion 02.02.2016

Margarete Schramböck wird neue A1 Telekom-CEO

Ab 1. Juni 2016 erhält die A1 Telekom Austria AG eine neuen CEO: Margarete Schramböck löst als Nachfolgerin von Hannes Ametsreiter Interimschef Alejandro Plater ab.

Wien. Die börsenotierte teilstaatliche Telekom Austria Group hat demnächst wieder eine eigene Chefin für den Österreich-Teil des Konzerns. „Mit Margarete Schramböck haben wir eine exzellente Managerin für unser A1 Board gewonnen", wird Alejandro Plater, CEO der Telekom Austria Group, in der Aussendung der Telekom zitiert. Sie werde "nicht nur umfassende Erfahrung im Bereich Business Development einbringen, sondern auch ihre sehr umfangreiche Kenntnis des ICT-Markts, einer unserer großen Schwerpunkte innerhalb der Gruppe“.
 
20 Jahre Erfahrung im ICT-Bereich

Nach ihrem BWL-Studium an der WU Wien startete Margarete Schramböck (45) ihre Karriere in der IT-Industrie 1995 bei Alcatel. Während der folgenden sieben Jahre hatte sie mehrere Top-Management Positionen inne, von Service Director bis hin zu Sales Director von Alcatel e-business Austria. 2002 wurde sie Managing Director von NextiraOne. Seit dem Merger des Unternehmens mit dem internationalen ICT-Experten Dimension Data im Jahr 2014 fungiert Schramböck als Managing Director von Dimension Data Austria. Sie ergänzt das bestehende Management Board von A1 mit Marcus Grausam (CTO), Sonja Wallner (CFO) und Alexander Sperl (CCO). Schramböck wurde für einen Zeitraum von fünf Jahren als Vorstandsmitglied und CEO von A1 Telekom Austria bestellt und wird die Position mit 1. Juni 2016 antreten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL