PRIMENEWS
ÖBB: Neue Werbekampagne „ÖBB Sparschiene. Für Entdecker und Preis-Checker.“ © ÖBB / Marko Mestrovic
© ÖBB / Marko Mestrovic

Redaktion 15.01.2020

ÖBB: Neue Werbekampagne „ÖBB Sparschiene. Für Entdecker und Preis-Checker.“

Der Kampagnenstart erfolgt am 14. Jänner 2020 - eine Präsentation der Angebotsvielfalt sowie die Top Verbindungen, Service, Komfort & Nachhaltigkeit im Mittelpunkt der Kommunikation.

WIEN. „ÖBB Sparschiene. Für Entdecker und Preis-Checker.“ - unter diesem Motto starten die ÖBB ab 14. Jänner ihre neue 360-Grad Kampagne. Für alle, die das kulturreiche Salzburg genauso lieben, wie die Clubs in Berlin oder das traumhafte Italien: Die schönsten Städte Österreichs und Europas kann man zu günstigen Sparschiene-Preisen entdecken. Und das umweltfreundlich und ganz bequem – entweder tagsüber oder auch nachts.

360-Grad Eigenproduktion der ÖBB-Werbung
Die neue Kampagne startet am 14. Jänner 2020 und wird reichweitenstark über die Kanäle TV, Hörfunk, Print, POS, OOH, online sowie Social-Media ausgespielt. Umgesetzt und konzipiert wurde die Kampagne von der Werbeagentur AANDRS, die auf Authentizität in der Kreation und einer Multichannel-Strategie im Mediabereich setzt. Das ÖBB Inhouse-Team war für die Produktionsabwicklung zuständig.

Im Kampagnenspot wird die Geschichte der Protagonistin Hanna erzählt und zu einem romantischen Happy-End gebracht. Gemeinsam mit ihrem neuem Freund besucht sie Berlin, Salzburg und Venedig und präsentiert so das umfangreiche Angebot an Fernreisezielen, die günstig mit den ÖBB zu erreichen sind.

„Unsere Sparschiene ist das Produkt für eine umweltbewusste Generation an Reisenden, die preiswert unterwegs sein will“, so Michaela Huber, Vorstand der ÖBB-Personenverkehr AG.

Ein weiteres beworbenes Plus ist die einfache Preiskontrolle: In der ÖBB App die gewünschte Verbindung suchen und sofort sehen, welches Angebot das günstigste ist.

„Als konsequente Weiterführung unseres „People from next Door“ Ansatzes erzählen wir mit dieser Kampagne eine sympathische Story, die die Vorteile des Produkts auf einer emotionalen Ebene erlebbar machen soll“, erläutert Karin Seywald-Czihak, Geschäftsführerin der ÖBB-Werbung GmbH. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL