PRIMENEWS
Personal Austria 2015: Treffpunkt für HR-Visionäre Personal Austria / Foto Pflügl

Mag. Sabina Hujdurovic

Personal Austria / Foto Pflügl

Mag. Sabina Hujdurovic

Redaktion 20.10.2015

Personal Austria 2015: Treffpunkt für HR-Visionäre

Am 4. und 5. November versammelt sich die HR-Branche auf der Personal Austria, Österreichs größter Messe für Personalwesen, in Wien Veranstalter spring Messe Management schnürt neues Gesamtpaket mit Start-up Spirit.

Wien. Messetage haben es in sich. „Auch im digitalen Zeitalter gibt es keinen Ersatz für diese geballte Ladung an News, Angeboten, persönlichen Begegnungen, Erkenntnissen und Erlebnissen, die den Treffpunkt Messe ausmachen“, meint Mag. Sabina Hujdurovic. Doch damit nicht genug: Die Projektleiterin von spring Messe Management hat mit ihrem Team die Weichen für eine Personal Austria gestellt, die sich exakt am Puls der Zeit bewegt: „Mit neuen interaktiven Formaten wie dem HR-Battle und dem HR Solution Check, einem Sonderbereich für HR-Start-ups sowie Ausschnitten aus dem Filmprojekt AUGENHÖHE gehen wir in diesem Jahr neue Wege.“

Mehr als 100 Aussteller präsentieren in Halle C der Messe Wien das gesamte HR-Spektrum auf einen Streich. „Die Angebotsvielfalt korrespondiert mit dem wachsenden Aufgabengebiet der Personalabteilung. Das Spektrum reicht von HR-Software, Recruiting und Leadership über betriebliche Gesundheitsförderung bis zu E-Learning, Weiterbildung und Training“, erklärt Mag. Hujdurovic. Die Projektleiterin verweist zudem auf zwei grundlegende Entwicklungen, die Personalmanager derzeit umtreiben: Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt, die zu neuen Berufsbildern und Arbeitsprozessen führt, sowie die veränderten Ansprüche und Erwartungen der Arbeitnehmer an die Führungs- und Unternehmenskultur. „Aktuelle Studien belegen, dass die Mehrzahl der Beschäftigten einen kollegialen Umgang mit dem Chef und mehr Autonomie bei der Festlegung ihrer Arbeitszeiten wünscht.“

Kämpferisch: HR-Battle

Das Messeangebot und Programm der Personal Austria 2015 ist speziell auf diese Herausforderungen zugeschnitten. „Die Besucher finden hier innovative Hilfsmittel und Tools, die den Bedürfnissen der Generation Y Rechnung tragen – insbesondere bei den HR-Start-ups auf der neuen Sonderfläche.“ Beim neuen Format HR Solution Check können sie Angebote direkt miteinander vergleichen und kritisch hinterfragen: Drei Aussteller aus dem E-Learning-Bereich bringen nacheinander die Vorzüge ihrer neuartigen E-Learning-Tools auf den Punkt – nachhaken erwünscht.

Auch im Programm spielt das Thema New Work eine prominente Rolle: Der Film AUGENHÖHE dokumentiert Beispiele für Selbstbestimmung und Partizipation in unterschiedlichen Branchen. Ausschnitte daraus sind am ersten Messetag zu sehen. Podiumsdiskussionen beleuchten die Entwicklung von verschiedenen Seiten und helfen bei der Meinungsbildung. „Mit acht Podien zu verschiedenen Handlungsfeldern steht die Diskussionskultur auf der Personal Austria insgesamt hoch im Kurs“, betont die Projektleiterin. Doch es wird noch kämpferischer: Beim neuen Format HR Battle erleben die Besucher einen Schlagabtausch von Pro- und Contra-Argumenten zum Thema „Brauchen wir mehr Demokratie in Unternehmen?“. Als Fürsprecher agiert Sven Franke, Mitinitiator des Filmprojekts AUGENHÖHE, in die Rolle des Kontrahenten schlüpft Martin Giesswein, Autor, Lektor und Trainer zum Thema Führung im digitalen Zeitalter.

Einladend: Networking Lounge

Als Kampfarena dient die neue Networking Lounge. Ab sofort finden hier auch die informellen Gesprächsrunden unter Kollegen statt, die seit zehn Jahren fester Bestandteil im Messeprogramm sind. „Zu seinem Jubiläum bekommt das bewährte Format MeetingPoint damit attraktivere Rahmenbedingungen.“ Stark vertreten im Programm sind zudem Beiträge zum Thema betriebliche Gesundheitsförderung. „In den Unternehmen wächst die Erkenntnis, dass betriebliches Gesundheitsmanagement ein wichtiger Hebel für langfristige Beschäftigungsfähigkeit und Motivation ist“, bestätigt Mag. Hujdurovic eine gehobene Nachfrage. AMS-Vorstandsmitglied Dr. Johannes Kopf klärt im AMS Expert Talk zum Messeauftakt, wie Unternehmen „mit Gesundheit in Führung gehen". Zu den weiteren Programmhighlights zählen die Keynote-Vorträge von „Social Media Musketier“ Michael Rajiv Shah, Charisma-Experte Georg Wawschinek und E-Learning-Spezialist Mag. Christian Pirker. „Wir sind sehr gespannt auf die Personal Austria 2015“, fasst Mag. Sabina Hujdurovic zusammen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema