REAL:ESTATE
Beeindruckend betoniert © Eder (2)

Für die Psyche Die Farbklänge Grün und Blau wirken be­ruhigend, konzentrationsfördernd und lärmdämpfend. Franz Josef und Sebastian Eder war die attraktive Arbeitsplatzgestaltung in der neuen Fertigungshalle ein großes Anliegen.

© Eder (2)

Für die Psyche Die Farbklänge Grün und Blau wirken be­ruhigend, konzentrationsfördernd und lärmdämpfend. Franz Josef und Sebastian Eder war die attraktive Arbeitsplatzgestaltung in der neuen Fertigungshalle ein großes Anliegen.

Redaktion 06.09.2019

Beeindruckend betoniert

Systembau Eder hat eine der modernsten Produktionsanlagen für Betonfertigteile in Europa realisiert.

KALLHAM/PEUERBACH. Systembau Eder hat kürzlich um rund 12 Mio. € auf 6.000 m² eine neue, 150 m lange Umlaufanlage für Doppelwände und Elementdecken aus Beton errichtet.

Neben der Notwendigkeit, die Dimensionen von Wandelementen zu erhöhen und die Lieferzeiten zu verkürzen, galt das Hauptaugenmerk der optimalen Ausstattung der Arbeitsplätze.
Neue Sozialräume, ein großzügiges Mitarbeiterrestaurant, eine speziell abgestimmte Farbgebung und ergonomische Produktionsstätten fördern ein optimales Arbeitsumfeld. „Aufgrund der modernen Architektur von Gewerbe- und Industriebauten und neuer Einsatzgebiete wurde eine technische Anpassung unserer Produktionsmöglichkeiten immer dringlicher”, erklärt Geschäftsführer Franz Josef Eder. „Jetzt können wir Doppelwände bis zu einer Höhe von zwölf Metern unter idealen Bedingungen für unsere Kunden produzieren und sind für die Zukunft optimal gerüstet.”

Rasche Baufortschritte

Mit der Errichtung der neuen Umlaufanlage kann Eder ab sofort Doppelwände bis zu 12,3 x 3,5 m und bis zu 50 cm Wandstärke realisieren.

Die Betonelemente werden mit Zubehörteilen wie durchgehenden Rohren, Bewehrungsanschlüssen, Elektroeinbauteilen und Öffnungen versehen und sind auch als Thermowände mit werkseitig integrierter Wärmedämmung lieferbar.
Der hohe Vorfertigungsgrad unserer Fertigteile beschleunigt den Bauablauf auf der Baustelle erheblich. „Mit einem genauem Planungsvorlauf lässt sich der Installationsaufwand vor Ort damit auf ein Minimum reduzieren”, beschreibt Eder die Vorteile für die Bauausführenden.
In Kallham werden hochautomatisiert Doppelwände und Elementdecken für den industriellen Hochbau, die Landwirtschaft und den privaten Hausbau produziert, außerdem werden in handwerklicher Feinarbeit und einem hochqualitativen Schalungsbau Treppen und Sonderfertigteile mit Spezialanforderungen in Kleinstserien gefertigt. Produktionsanlagen am neuesten Stand der Technik, moderne Kran- und Hebeanlagen, eine ausgeklügelte CNC-Fräse und eine eigene Sandstrahlkabine schaffen optimale Voraussetzungen für qualitativ und architektonisch anspruchsvolle, wirtschaftlich umgesetzte Betonlösungen. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL