REAL:ESTATE
Betriebsflächen online checken © Land OÖ/Heinz Kraml

WKOÖ-Präs. Rudolf Trauner und Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl präsentieren die neue Standortdatenbank für Betriebsflächen und -gebäude in Oberösterreich.

© Land OÖ/Heinz Kraml

WKOÖ-Präs. Rudolf Trauner und Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl präsentieren die neue Standortdatenbank für Betriebsflächen und -gebäude in Oberösterreich.

06.11.2015

Betriebsflächen online checken

In Oberösterreich gibt es jetzt eine Online-Standortdatenbank, die einen Überblick über die Angebote von Kommunen, Unternehmen und Immobilienvermarktern offeriert.

••• Von Paul Christian Jezek

LINZ. Unter www.standortooe.at findet man die freien Flächen ­tagesaktuell. „Bisher wurden mehr als 100.000 Suchabfragen in der Datenbank durchgeführt, mehr als 500 Objekte und Grundstücke sind durchschnittlich zu finden”, sagt Wirtschaftslandesrat Michael Strugl.

Das Angebot reicht dabei vom kleinen Büro bis zum 100.000 m2 großen Betriebsbaugebiet. Strugl: „Wir können die Reaktionszeiten bei Investorenprojekten verkürzen und interessierte Unternehmen so noch besser unterstützen.”

Gemeindeübergreifend

Insgesamt kooperieren bisher schon 266 Gemeinden in INKOBA-Verbänden und Wirtschaftsparks. Durch die kürzlich neu gegründeten Verbände für die Wirtschaftsparks Voralpenland und Innviertel erhöht sich diese Zahl nochmals deutlich, sodass dann rund 60% der oberösterreichischen Gemeinden auf dieser Ebene kooperieren.

Eine wesentliche Funktionalität der Plattform ist auch eine eigene Gemeindeinformation, die mit dem Unternehmerverzeichnis der WK verknüpft ist. Damit ergibt sich für Interessenten ein umfassendes Bild über die Wirtschaftsstruktur in der jeweiligen Region oder Gemeinde. Die Gemeinde-Info umfasst die Zahl der Einwohner & der Haushalte, Durchschnittseinkommen & Kaufkraft, Betriebsstruktur & Verteilung nach Sparten sowie die Neugründungen.
Für Wirtschaftskammer-Präsident Rudolf Trauner ist die neue Standort-Datenbank eine wichtige Ergänzung des Gesamtangebots der WKOÖ für Unternehmer.
Strugl: „Wir bieten damit z.B. einen Vorteil bei Betriebserweiterungen. Auch für Neugründer ist es eine entscheidende Hilfe bei der Suche nach dem idealen Firmenstandort und den Möglichkeiten in der jeweiligen Region.”
Die neue, oö-weite Online-Datenbank führt alle Angebote, vom Geschäftslokal bis zum Grundstück, mit Unterstützung der Gemeinden zusammen. Auch die oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria füttert die Datenbank mit hochwertigen Betriebsflächen, z.B. in INKOBA-Gebieten und Wirtschaftsparks. Das Online-Tool ist einfach zu bedienen, Objekte und Flächen können kostenlos über die Plattform angeboten werden:

• Genauer Standort inklusive Kartenansicht
• Flächenwidmung (auch von umliegenden Flächen dank DORIS-Einbindung)
• Vorhandene Infrastruktur (Entfernung zu Flughafen/Autobahn/öffentliche Verkehrsmittel)
• Anschluss (vom Gleis über Kanal bis zum Glasfaserkabel)
• Kosten

Darüber hinaus kann man sich vom Standort einfach per Knopfdruck ein Luftbild ausdrucken oder schicken lassen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL