REAL:ESTATE
Das ganze Jahr Urlaubsfeeling © Liv Immobilienvermarktung GmbH
© Liv Immobilienvermarktung GmbH

Redaktion 07.08.2018

Das ganze Jahr Urlaubsfeeling

Liv errichtet einzigartiges Wohnungseigentum an der Uferpromenade der Alten Donau.

WIEN. Mit dem jüngsten Wohnprojekt des Bauträgers Liv wird der Traum vom echten Eigentum an der Alten Donau Realität. Inmitten des urigen Idylls der Mühlschüttelgasse, wo im 19. Jahrhundert noch dutzende Schiffsmühle nangesiedelt waren, entsteht zwischen Klein- und Gastgärten ein in seiner Optik
zurückhaltendes Wohntraum-Flaggschiff – willkommen an Bord von "Liv an der Alten Donau".

Nah am Wasser
Die Architektur von "Liv an der Alten Donau" präsentiert sich bewusst reduziert, denn im Vordergrund steht die Umgebung. Das fünf Meter hohe Entree zeigt sich gleichermaßen repräsentativ wie lässig und gibt damit einen Vorgeschmack auf die Wohnungen, die die zwei Baukörper beherbergen. Großflächige Fensterfronten holen die Natur ins Haus und geben den Bewohnern von "Liv an der Alten Donau" stets das Gefühl, Teil der Umgebung zu sein. Die Alte Donau ist nur wenige Schritteentfernt und immer in Sichtweite, jede Wohnung ist mit privaten Freiflächenausgestattet. Beiseln, Cafés und traditionelle Wirtshäuser bescheren kulinarische
Vielfalt, unzählige Sportmöglichkeiten machen "Liv an der Alten Donau" auch für die Aktivsten attraktiv. Wohnen an der Uferpromenade; das ganze Jahr über Urlaubsfeeling.

Die Wohnungen
Von der anspruchsvollen Singlewohnung über Familienrefugien bis zur exklusiven Dachterrassenwohnung – jede für sich ist etwas Besonderes. Neben den großzügigen Freiflächen einen die 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen raffinierte Grundrisse und den Anspruch an erstklassige Materialien im Interieur. Aus einem
Selbstverständnis heraus besitzen die Gebäude eine zukunftsweisende Bauphysik und hervorragende Energiewerte.

Das Fundament von "Liv an der Alten Donau" bilden die 44 bis 135 Quadratmeter großen Gartenapartments mit privaten Terrassen und Grünflächen in den gärtnerisch gestalteten Innenhof. In der Gartenanlage zwischen den zwei Baukörpern trifft man sich auf einen kleinen Plausch, schaut den jüngsten Bewohnern beim Sandspielen zu oder genießt die Naturidylle der unmittelbar angrenzenden Wasserwelt. Die darüberliegenden 35 bis 56 Quadratmeter großen Singlewohnungen verfügen allesamt über einen smarten Wohn-Ess-Bereich, der das Laissez-faire von "Liv an der Alten Donau" fortsetzt. Vorgelagerte Balkone und Terrassen ergänzen den Wohnraum um mehrere Quadratmeter unter freiem Himmel. In den mit drei bis fünf Zimmern ausgestatteten und von 55 bis 145 Quadratmeter großen Familienrefugien ist viel Raum für Kinderlachen. Hier genießt man einen Komfort ähnlich dem eines freistehenden Hauses – mit urbanem Grätzlflair. Obenauf thronen die nicht nur in ihrer Großzügigkeit exklusiven Dachgeschosswohnungen. Neben Details wie Ankleidezimmern en suite und privaten Badeoasen, sprechen allem voran die gigantischen Freiflächen der bis zu 175 Quadratmeter großen Penthäuser für sich. Von hier aus schweift der Blick über das Wasser hinweg und fällt auf die reflektierende Skyline am gegenüberliegenden Ufer. (red)

www.liv.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema