REAL:ESTATE
Wo sich Moderne harmonisch in das Weltkulturerbe einfügt © The Ambassy
© The Ambassy

Redaktion 17.12.2018

Wo sich Moderne harmonisch in das Weltkulturerbe einfügt

Exklusiver Hotspot mit Blick auf Stadtpark, Stephansdom und Wienerwald.

WIEN. The Ambassy Parkside Living, Wiens neuer Hotspot im Botschafterviertel, steht für seine neuen Bewohner bereit. Die Luxusresidenzen im 3. Bezirk wurden im September wie vorgesehen fertiggestellt. Hier paaren sich die Moderne und das Weltkulturerbe der Donaumetropole.

Der Traum vom luxuriösen Wohnen in geschichtsträchtiger Umgebung wurde Wirklichkeit. Aus dem Standort der ehemaligen Sparkasse in der Beatrixgasse 27 wurde eine gelungene Mischung aus Eleganz und Effizienz geschaffen. Der Neubau hat mit seiner Einzigartigkeit unter Wiens Luxusimmobilien vieles zu bieten: Die Ambassador-Residenzen im Dachgeschoss punkten mit ihren raumhohen Verglasungen ohne Schrägen und den von allen Räumen zugänglichen, großzügigen Terrassen mit einem atemberaubenden Ausblick über das historische Stadtzentrum (Stadtpark, Stephansdom, Modenapark) bis zum Grüngürtel des Wienerwaldes. Zudem verwandelt die Privatsphäre und die gehobene Ausstattung die Wohnungen zu Wohlfühloasen.

Bahnbrechend für Wiens modernsten Wohnbau ist auch die „atmende“ ClimaWin-Fassade des Niedrigenergiehauses. Diese Technik nutzt die durch die Fenster entweichende Wärme zur Vorwärmung der in die Räume einströmenden Frischluft. Dadurch kann bis zu 20 Prozent Energie jährlich eingespart sowie ganzjährig ein optimales Raumklima erreicht werden. Unabhängig von der Größe (45 bis 190 m²) zeichnen sich alle drei Lifestyle-Kategorien (Smart-Wohnungen, Family-Domizile, Ambassadorresidenzen) mit für einen Neubau ungewöhnlich großen Raumhöhen von bis zu 3 Meter aus. Los geht´s
ab 412.000 Euro.

Zudem bietet The Ambassy ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept, ein Privatkino, eine bequeme Club Lounge, übergroße Parkplätze mit E-Ladestationen und einen Konferenzraum. Freundlich präsentiert sich der Empfang mit Concierge-Service (6 Tage pro Woche) in einer begrünten Lobby. Die hauseigene Vorfahrt garantiert ein wettergeschütztes Aus- und Einsteigen. Der Ring, die Innenstadt und das öffentliche Verkehrsnetz (U3/U4) sind fußläufig bequem zu erreichen. Als Trendsetter im Luxus-Immobiliensegment diente The Ambassy auch kürzlich Servus TV für Dreharbeiten. (red)

Weitere Infos: http://www.theambassy.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL