RETAIL
Billa spendet Playmobil-Figuren an St. Elisabeth-Stiftung © Rewe Group / Harson

Hermann Weiß, Billa-Vertriebsdirektor, bei der Übergabe der Playmobil-Figuren an Nicole Meissner, Geschäftsführerin der St. Elisabeth-Stiftung.

© Rewe Group / Harson

Hermann Weiß, Billa-Vertriebsdirektor, bei der Übergabe der Playmobil-Figuren an Nicole Meissner, Geschäftsführerin der St. Elisabeth-Stiftung.

Redaktion 10.05.2021

Billa spendet Playmobil-Figuren an St. Elisabeth-Stiftung

Im Sinne eines nachbarschaftlichen Miteinanders stellt Billa den Mutter-Kind-Häusern der St. Elisabeth-Stiftung in Wien Spielfiguren der aktuellen Playmobil-Sammelpromotion zur Verfügung.

WIEN. Im Rahmen der Sammelaktion, in der Kunden in den Billa- und Billa Plus-Märkten ihre Treuepunkte gegen Playmobil-Figuren eintauschen können, zeigt der Lebensmittelhändler auch soziales Engagement: Ganz im Sinne der Nachbarschaftshilfe übergab Hermann Weiß, Billa-Vertriebsdirektor, im Billa-Markt in der Stolberggasse 42 im
5. Wiener Gemeindebezirk ein Paket, gefüllt mit Playmobil-Spielfiguren an die St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien. Diese sollen Kindern in den Mutter-Kind-Wohnhäusern in der Arbeitergasse (5. Bezirk), in der Flurschützstraße (12. Bezirk) und in der Leopold-Böhm-Straße (3. Bezirk) eine kleine Freude bereiten.

„Gute Nachbarn helfen einander und halten zusammen – da nehmen wir uns von Billa nicht aus. Wir hoffen, dass wir den Kindern in den Wohnhäusern der St. Elisabeth-Stiftung, eines davon kaum zehn Minuten von unserem Billa-Standort in der Stolberggasse entfernt, mit den Playmobil-Figuren ein Lächeln ins Gesicht zaubern können“, so Hermann Weiß.

Die Mutter-Kind-Häuser der St. Elisabeth-Stiftung sind die erste Anlaufstelle für Frauen und Kinder, die sich in schwierigen Lebensphasen befinden und auf professionelle Hilfestellung angewiesen sind. Wohnungslosigkeit ist dabei nur ein Aspekt, bei dem die Stiftung beratend zur Seite steht. Nicole Meissner, Geschäftsführerin der St. Elisabeth-Stiftung, nahm die Spende von Billa entgegen: „Nicht nur zum Muttertag – bei uns die größte Spendensammlung im Jahr – sind Sachspenden für Groß und Klein herzlich willkommen und Spielzeug ist natürlich immer eine besonders schöne Überraschung. Wir freuen uns daher, dass mit den Playmobil-Figuren heute viele bunte Spielkameraden für unsere Kinder in die Häuser einziehen.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL