RETAIL
Coca-Cola launcht Pflanzendrink © Coca Cola Company

AdeZ kommt in fünf Varianten und zwei Packungsgrößen.

© Coca Cola Company

AdeZ kommt in fünf Varianten und zwei Packungsgrößen.

Redaktion 07.06.2018

Coca-Cola launcht Pflanzendrink

Mit AdeZ entert man die boomende Kategorie.

WIEN. Eine nahrhafte Mischung aus Samen bzw. Samen und Fruchtsaft inklusive wertvoller Vitamine und Mineralstoffe, so das Produktversprechen des neuen Pflanzendrinks AdeZ. Das Potenzial ist groß: Die Kategorie ist 2017 zweistellig gewachsen. Stimmig ist auch die Packung: AdeZ kommt in Österreich in der Plant-Bottle auf den Markt, die bis zu 30% aus pflanzenbasierten Materialien besteht und vollständig recyclebar ist.

„Mit AdeZ haben wir bei Coca-Cola eine Reihe von Getränke-Innovationen entwickelt, die ernährungsphysiologische Vorteile und großartigen Geschmack vereinen“, bringt es Jasmin Krompaß, die bei Coca-Cola Österreich den Markteintritt von AdeZ umsetzt, auf den Punkt. AdeZ hat in Europa seine Premiere in 18 Ländern, allerdings liegt sein Ursprung aber in Lateinamerika, wo es „AdeS“ genannt wird. Der Name steht für „alimentos de semilla“, was Lebensmittel auf Basis von Samenkörnern beschreibt. In Lateinamerika ist das Getränk bereits seit 30 Jahren verbreitet.

„Konsumenten machen sich immer mehr Gedanken über gesunde Ernährung und achten stärker auf ihren Körper; der Wunsch nach Abwechslung und Vielfalt bei pflanzlichen Getränken ist größer denn je“, erklärt Krompaß. Die drei Sorten Amazing Almond, Surprising Soy und Rockin´ Rice kommen in der 800 ml-Plant Bottle und bieten eine nahrhafte Mischung aus Samen und Fruchtsaft; zusätzlich werden zwei fruchtige Sorten (Amazing Almond Mango & Passionfruit und Outstanding Oat Strawberry & Banana) in der 250 ml-Plant Bottle gelauncht. Fein gemahlene und eingeweichte Mandeln, Soja, Haferflocken und Reis verleihen den Drinks eine reichhaltige und geschmeidige Konsistenz. AdeZ ist nur mit Stevia leicht gesüßt, laktosefrei und für einen veganen Lebensstil geeignet. Die verschiedenen Varianten werden österreichweit im Handel erhältlich sein. Die Markeneinführung wird von einer starken Kampagne unterstützt. Plakate im urbanen Raum und eine breite Social Media- und Online-Kampagne unterstützen gemeinsam mit aufmerksamkeitsstarken Displays am PoS inklusive Samplingverkostungen den Marktauftritt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL