RETAIL
Die coole Lösung: Kühltaschen aus Papier © Etivera Verpackungstechnik

Kaltwarm im Papier: Etivera macht’s.

© Etivera Verpackungstechnik

Kaltwarm im Papier: Etivera macht’s.

Redaktion 01.09.2017

Die coole Lösung: Kühltaschen aus Papier

WIEN. Sie sind praktisch, um Kaltes kühl und Heißes warm zu halten: Isoliertaschen. Aus der Umweltperspektive betrachtet, haben sie aber einen zumindest geschmäcklerisch starken Nachteil: sie bestehen aus Kunststoff und Aluminium.

Jetzt gibt es die Alternative: Eine Isoliertragetasche, die zu 100% aus Papier besteht. Das Geheimnis: innen nassfest – außen Luft. Ihre isolierenden Eigenschaften verdankt die Entwicklung dem intelligenten Zweikammer-System: Innen befindet sich ein nassfester Innenbeutel, der ein Durchsickern von Kondenswasser verhindert.
Nach dem Verschließen des Innenbeutels bildet sich darin ein isolierender Luftpolster, der die Temperatur des Tascheninhalts (je nach Außentemperatur) und damit den Tascheninhalt bis zu einer Stunde kühl oder/bzw. warm hält.
Die Alternative für umweltbewusste Konsumenten gibt es bei Etivera um 0,3852 €. Lebensmittelhändler, Marktbeschicker und Direktvermarkter erhalten so die Möglichkeit, ihren Kunden eine umweltfreundliche Alternative warme oder kalte Transportgelüste zu bieten. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL